News

Gauck kondoliert ecuadorianischem Präsidenten

Gauck kondoliert ecuadorianischem Präsidenten - Gauck kondoliert ecuadorianischem PräsidentenBundespräsident Joachim Gauck hat nach dem schweren Erdbeben in Ecuador dem Präsidenten des Landes, Rafael Correa Delgado, kondoliert. "Mit großem Entsetzen haben wir die Bilder der Verwüstungen gesehen, die das schwere Erdbeben in Ihrem Land hinterlassen hat", so Gauck in einem Kondolenzschreiben. "Ich übermittle Ihnen im Namen aller Deutschen mein herzliches Beileid für die Todesopfer, die die Katastrophe gefordert hat, und die besten Genesungswünsche für die vielen Verletzten. Ich wünsche Ihnen und dem ganzen Land viel Kraft bei den noch andauernden Rettungsarbeiten. Die Europäische Union hat bereits ihre Hilfe angeboten und wird Ecuador gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft beim Wiederaufbau unterstützen." Bei dem Beben waren mindestens 272 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 2.000 wurden verletzt.

Foto: Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"