NewsNewsclip

George Clooney fordert Boykott von Hotels in bruneiischer Hand

Hollywoodstar George Clooney fordert einen Boykott von Hotels in bruneiischer Hand. Hintergrund ist, dass künftig in dem konservativen Sultanat Muslimen gemäß Scharia die Todesstrafe auf gleichgeschlechtlichen Sex steht; zudem droht Dieben die Amputation von Gliedmaßen. Clooney ist für sein gesellschaftspolitisches Engagement bekannt.

Das Video dauert 37120 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"