Start > News > Gesichtsmaske blockiert Schweinegrippe-, Vogelgrippe- und Coronar-Viren
Gesichtsmaske

Gesichtsmaske blockiert Schweinegrippe-, Vogelgrippe- und Coronar-Viren

Gesichtsmaske

Genf - Das Schweizer Start-Up-Unternehmen Viroblock SA präsentiert heute im Rahmen der International Conference on Prevention & Infection Control 2013 (ICPIC) in Genf aktuelle Daten zu seiner neuen antiviralen Atemschutzmaske. Diese Maske arbeitet mit einer von Viroblock entwickelten Technologie, bei der das Cholesterin in der Virushülle abgebaut und damit das Virus deaktiviert wird. Diese Technologie filtert und eliminiert über 99,9995 Prozent der H1N1-Grippeviren (Schweinegrippe), 99,999 Prozent der H5N1-Grippeviren (Vogelgrippe) und 99,997 Prozent der über die Luft übertragenen humanen Coronarviren.

„Aerobiologische Tests für Atemschutzmasken simulieren reale Lebenssituationen, in denen der Träger Viren ausgesetzt ist. Die Maske hilft dabei, eine Übertragung von und auf die Person zu verhindern, die die Maske trägt“

Die Maske wurde entwickelt, um Menschen vor diesen respiratorischen Pathogenen zu schützen und ist mehr als hundertmal effektiver als vergleichbare Masken ohne die Viroblock-Technologie. Das Unternehmen beginnt ab sofort mit dem Direktvertrieb in der Schweiz und ist auf der Suche nach Distributoren in anderen Ländern.

„Aerobiologische Tests für Atemschutzmasken simulieren reale Lebenssituationen, in denen der Träger Viren ausgesetzt ist. Die Maske hilft dabei, eine Übertragung von und auf die Person zu verhindern, die die Maske trägt“, so Dr. Thierry Pelet, Chief Science Officer (CSO) von Viroblock. „Das strenge Testverfahren demonstriert die Effektivität und die Geschwindigkeit, mit der die Cholesterin-Abbau-Technologie arbeitet.“

Die aerobiologischen Tests laufen in Hochsicherheits-Laboratorien ab. Dabei werden feine Nebel von Viren außerhalb der Maske erzeugt und eine Pumpe saugt Luft und Viren durch die Atemmaske an. Abschließend wird getestet, ob lebende Viren ins Innere der Maske gelangt sind.

„Wir glauben, dass unsere Schutzmaske helfen kann, Mitarbeiter im Gesundheitswesen, in der Agrarwirtschaft und im Sicherheitssektor wirkungsvoll zu schützen – bei gleichzeitig gutem Tragekomfort und gutem Wiederkennungswert“, sagte Dr. Jamie Paterson, Chief Executive Officer (CEO) von Viroblock.

Viroblock SA ist ein CTI-zertifiziertes Schweizer Start-Up-Unternehmen mit Sitz in Genf, Schweiz. Gegründet 2006 mit der Unterstützung von überwiegend Schweizer Investoren, konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung der einzigartigen Antivirus-Technologie auf Basis des Cholesterin-Abbaus. Das erste Produkt von Viroblock ist eine antivirale Gesichtsmaske, weitere luftfilternde Produkte sind in Planung.

Hier nachlesen ...

Schuster fordert Offenlegung der Verfassungsschutz-Akte über Brunner

Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, fordert die Offenlegung der Verfassungsschutz-Akte …

2 Kommentare

  1. Ich bitte um ein Muster m. Preisstaffel Ihrer neu entwickelten antivirale Gesichtsmaske.

    An
    Freie u. Hansestadt Hamburg
    Gesundheitsamt Eimsbüttel
    z. Hd. Herrn Harms
    Grindelberg 62-66
    D-20144 Hamburg

  2. Guten Tag
    Ich denke nicht, dass Sie auf diesem Weg zu einem Muster kommen. Melden Sie sich bei der Firma ;-)
    wirtschaft.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.