Start > Deutschland > Gröhe fordert Distanzierung Steinbrücks von Grass-Äußerungen über Merkel

Gröhe fordert Distanzierung Steinbrücks von Grass-Äußerungen über Merkel

Hermann Gröhe, über dts NachrichtenagenturBerlin - CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat die Äußerungen des Schriftstellers Günter Grass über Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Auftritt in der SPD-Parteizentrale scharf kritisiert und eine Distanzierung von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück gefordert. "Das ist eine politische Entgleisung, von der Steinbrück sich in aller Deutlichkeit distanzieren muss", sagte Gröhe der Tageszeitung "Die Welt". "Bei der Wahl seiner Berater und Promi-Unterstützer macht der Kandidat einen Fehlgriff nach dem anderen", so Gröhe weiter.

Grass hatte am Mittwochabend im Willy-Brandt-Haus im Beisein von Steinbrück über Merkel gesagt, sie habe "eine doppelte, gesamtdeutsche Ausbildung erfahren: als FDJ-Sekretärin und dann bei Helmut Kohl". In der DDR habe sie "Anpassung und Opportunität" gelernt, unter Kohl den "Umgang mit Macht und das Wegboxen von Nebenbuhlern". Grass warf der Kanzlerin außerdem vor, sie habe es "in kurzer Zeit verstanden, das Verhältnis zu allen Nachbarn zu trüben."

Foto: Hermann Gröhe, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Lehrerverband warnt vor sinkenden Leistungsmaßstäben beim Abitur

Der Deutsche Lehrerverband hat davor gewarnt, beim Abitur die Leistungsmaßstäbe ständig nach unten zu verschieben. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.