News

Große Mehrheit gegen Seehofers „Unrechts“-Äußerung

Horst Seehofer, über dts NachrichtenagenturEine große Mehrheit der Deutschen stimmt der Äußerung Horst Seehofers (CSU), nicht zu: Der bayrische Ministerpräsident hatte angesichts des unkontrollierten Flüchtlingszuzugs nach Deutschland von einer „Herrschaft des Unrechts“ gesprochen. 69 Prozent der Deutschen halten diese Feststellung für falsch, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung „Bild am Sonntag“. Demnach stimmen nur 29 Prozent der Befragten dem CSU-Chef zu.

Unter den Anhängern von CDU und CSU ist die Ablehnung mit 77 Prozent sogar noch höher als bei allen Bundesbürgern. 23 Prozent der Unions-Wähler geben Seehofer Recht. Emnid hat am 11.02.2016 500 repräsentativ ausgewählte Personen befragt.

Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"