Start > Darmstadt > Grünen-Politiker Al-Wazir: SPD sollte Große Koalition nicht ausschließen

Grünen-Politiker Al-Wazir: SPD sollte Große Koalition nicht ausschließen

Berlin - Der hessische Grünen-Politiker Tarek Al-Wazir warnt die in den Umfragen schwächelnden Sozialdemokraten davor, eine Große Koalition formell auszuschließen. "Das wäre ein Riesenfehler", sagte Al-Wazir der "Welt". "Denn damit würden sie sagen, dass sie einen Wahlsieg von Rot-Grün aufgeben und es ihnen nur noch um Schadensbegrenzung geht."

Sollte bei der Bundestagswahl im Herbst tatsächlich weder das rot-grüne noch das schwarz-gelbe Lager eine Mehrheit erreichen, hält der Spitzenkandidat der Hessen-Grünen für die Landtagswahl eine Große Koalition für das wahrscheinlichste Regierungsbündnis. Eine schwarz-grüne Koalition oder eine rot-rot-grüne Zusammenarbeit mit der Linkspartei ist unter den Grünen umstritten. "Von der Vereinbarkeit der Positionen her wäre Schwarz-Grün einfacher, eine solche Koalition hätte aber keinerlei Verankerung im Bundesrat", sagte Al-Wazir. "Das wäre bei einem rot-rot-grünen Bündnis anders: Da sind die inhaltlichen Fragen schwer lösbar, dafür sieht es in der Länderkammer besser aus."(dts Nachrichtenagentur)

Hier nachlesen ...

GroKo streitet über Diabetes-Strategie

Union und SPD streiten über die geplante Diabetes-Strategie. Konkret geht es dabei um den Entwurf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.