Johann Gudenus, der nach der "Ibiza-Affäre" aus allen Funktionen als FPÖ Politiker zurückgetreten ist, äußert heute in einem Interview mit der Österreichischen Presseagentur seine Sorgen. Er befürchtet, dass weiteres Material des folgenschweren Abends mit Strache auf Ibiza auftauchen könnte. Das war auch der Grund des vollständigen Rückzugs aus der Politik. Gudenus befürchtet außerdem, dass er eventuell sogar unter Drogen gesetzt wurde.

Gudenus befürchtet weiteres Videomaterial

Johann Gudenus, der nach der „Ibiza-Affäre“ aus allen Funktionen als FPÖ Politiker zurückgetreten ist, äußert heute in einem Interview mit der Österreichischen Presseagentur seine Sorgen. Er befürchtet, dass weiteres Material des folgenschweren Abends mit Strache auf Ibiza auftauchen könnte. Das war auch der Grund des vollständigen Rückzugs aus der Politik. Gudenus befürchtet außerdem, dass er eventuell sogar unter Drogen gesetzt wurde.

Das Video dauert 69320 Sekunden. Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert