News

Habeck will Sozialfonds für Kitas und Schulen

Grünen-Chef Robert Habeck hat einen staatlichen Fonds für Kitas und Schulen zur Finanzierung zusätzlicher Kinderbetreuung in Corona-Zeiten gefordert. Die Kultusminister hätten immerhin das Ziel ausgegeben, dass alle Schüler, etwa in Kleingruppen, vor den Sommerferien wieder in die Schule gehen könnten, sagte Habeck der „Rheinischen Post“ und dem „General-Anzeiger“ (Samstagsausgaben). „Aber sie lassen noch zu viele Kinder und Eltern ohne Plan und Aussicht.“

Nötig seien konkrete soziale Konzepte. „Gerade die Kleineren, die Situation von Alleinerziehenden, der Stress zu Hause – all das ist zu lange aus dem Blick geraten“, sagte Habeck. „Der Bund sollte dringend aus dem Sozialbudget einen Fonds zur Verfügung stellen, mit dem Kitas und Schulen zusätzliches Personal zur individuellen Betreuung einstellen können.“ Die Grünen wollen bei ihrem Länderrat am Samstag, dem ersten digitalen Parteitag in der deutschen Parteiengeschichte, über die Finanzierung der Folgen der Coronakrise beraten. Habeck sagte: „Welches Instrument wir brauchen, lässt sich heute noch nicht abschließend beurteilen, weil weder das Ausmaß der Schäden noch die Höhe der Schulden klar ist.“ In jedem Fall müsse aber das Solidaritätsprinzip gelten: „Wer wohlhabend ist, muss auch mehr tragen.“

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close