KulinarikSocial

Haselnuss-Apfelkuchen: Das perfekte Rezept für ungemütliche Herbsttage

Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden, die Haselnüsse halbieren und den Zucker in einem Topf karamellisieren. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und das flüssige Karamell darauf verteilen. Nun die Haselnüsse mit der Schnittseite nach unten auf dem Karamell verteilen und mit den Apfelstückchen bedecken. Die Zutaten für den Teig miteinander vermischen und anschließend über die Äpfel geben. Der Kuchen muss nun für 40 Minuten bei 180° C in den Backofen und kann dann mit der Unterseite nach oben auf einen Kuchenteller gegeben werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"