Start > Deutschland > Hauseigentümer-Verband geißelt Pläne für Wohnungsbeschlagnahmungen
dts image 4114 mpnhsfpcsn 2171 701 5261 660x330 - Hauseigentümer-Verband geißelt Pläne für Wohnungsbeschlagnahmungen

Hauseigentümer-Verband geißelt Pläne für Wohnungsbeschlagnahmungen

Wohnhäuser, über dts NachrichtenagenturDeutschlands größter Hauseigentümer-Verband hat die Pläne von Kommunen scharf kritisiert, mehr Wohnraum für Flüchtlinge auch durch Beschlagnahmungen oder Eigenbedarfskündigungen zu schaffen: "Mietern kommunaler Wohnungen zu kündigen, um dort Flüchtlinge unterzubringen, ist rechtlich ein problematischer Weg. Politisch ist dieses Vorgehen katastrophal", sagte Rolf Kornemann, Präsident des Verbandes Haus & Grund, der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Kooperation und nicht Konfrontation ist das Gebot der Stunde. Deshalb ist auch die Androhung von Wohnungsbeschlagnahmungen in der aktuellen Debatte über Flüchtlingsunterkünfte schädlich", warnte Kornemann.

Viele private Wohnungseigentümer und Eigentümerverbände böten sich den Kommunen derzeit als Partner bei der Wohnraumbeschaffung an. "Dieses Engagement gilt es zu befördern und nicht durch Zwang zu untergraben", sagte Kornemann.
Foto: Wohnhäuser, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

In Bundesministerien sind viele Stellen unbesetzt

In wichtigen Ressorts der Bundesregierung gibt es zum Teil erhebliche Personallücken. Das geht aus der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.