Newsclip

Heidelberg: Biber wegen Hochwasser in Notlage – Tiere sitzen auf einer Insel und Treibgut fest

Zwei Biber sind von der starken Strömung des Neckar eingeschlossen worden und kommen derzeit nicht mehr an das rettenden Ufer. Passanten wurden auf die Tiere aufmerksam und alarmierten die Berufstierrettung Rhein-Neckar und die Feuerwehr. Mit einem Boot zu den Bibern zu gelangen, die auf Treibgut und einer kleinen Insel sitzen, wäre zu gefährlich, da die Strömung für das Boot zu stark ist. Jetzt will man den Fußweg, der in unmittelbarer am Neckarufer liegt, abzusperren. Die Einsatzkräfte wollen damit erreichen, dass die Tiere nicht durch die Spaziergänger gestört werden und aus Angst in das Wasser springen. Man geht davon aus, dass die Tiere stark erschöpft sind. Nun hofft man auf einen zurück gehenden Pegelstand.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"