Start > News > Hennen legten im vergangenen Jahr 0,82 Eier pro Tag
Hennen legten im vergangenen Jahr 082 Eier pro Tag 660x330 - Hennen legten im vergangenen Jahr 0,82 Eier pro Tag

Hennen legten im vergangenen Jahr 0,82 Eier pro Tag

Eine Legehenne in Deutschland hat im vergangenen Jahr im Schnitt 0,82 Eier pro Tag gelegt. Es wurden damit 2018 rund 12,3 Milliarden Eier für den Konsum produziert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Zahl der Eier je Henne war weitgehend unabhängig von der Haltungsart: So legte ein Huhn in Freilandhaltung 298, in Bodenhaltung 300 und in Kleingruppenhaltung und ausgestalteten Käfigen 302 Eier pro Jahr. Die Hennen in ökologischer Haltung legten mit durchschnittlich 285 Eiern etwas weniger als ihre Artgenossinnen in konventioneller Haltung. Zu den größten Eierproduzenten zählten Niedersachsen (4,8 Milliarden Eier), Nordrhein-Westfalen (1,4 Milliarden Eier) und Bayern (1,1 Milliarden Eier). Die Bodenhaltung war in fast allen Ländern die vorherrschende Haltungsform. Einzige Ausnahme war Mecklenburg-Vorpommern. Dort stammte fast jedes zweite Ei aus der Freilandhaltung. Foto: Eier, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Umfrage: Mehrheit der Deutschen findet Vorstände verdienen zu viel

74 Prozent der Menschen in Deutschland sind der Meinung, dass Vorstandsmitglieder von DAX-Unternehmen zu viel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.