Start > Deutschland > Hippler begrüßt Studiengebühren-Pläne der Grünen für Nicht-EU-Ausländer
dts_image_3560_demqektcnt_2171_400_30028

Hippler begrüßt Studiengebühren-Pläne der Grünen für Nicht-EU-Ausländer

Studenten in einer Universität, über dts NachrichtenagenturBerlin - Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, hat die Pläne der baden-württembergischen Grünen begrüßt, künftig zumindest von Nicht-EU-Ausländern Studiengebühren zu erheben. "Da wir als Deutsche im Ausland außerhalb der EU Gebühren zahlen, wäre das auch umgekehrt in Ordnung", sagte Hippler dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). In Baden-Württemberg prüft die grüne Wissenschaftsministerin Theresia Bauer diese Option.

Die früher im Land allgemein erhobenen Studiengebühren hatte die grün-rote Koalition dort nach der Regierungsübernahme wie angekündigt abgeschafft. Zuletzt hatte auch der ehemalige Bildungsminister von Rheinland-Pfalz und Berlin, Jürgen Zöllner, gefordert, von Ausländern außerhalb der EU Gebühren zu erheben. Die SPD in Baden-Württemberg wies die Pläne des Koalitionspartners jedoch umgehend zurück.

Foto: Studenten in einer Universität, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Richter in Elternzeit sorgen für längere Untersuchungshaft

Untersuchungshäftlinge müssen bis zu zwei Monate länger im Gefängnis bleiben, wenn während eines Strafprozesses einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.