News

Hitzlsperger zu Rückzug beim VfB: „Gibt nicht den einen Grund“

Mit Ablauf seines Vertrages im Oktober 2022 macht Thomas Hitzlsperger als Vorstandsboss des VfB Stuttgart Schluss. Der frühere Nationalspieler strebt nach einem persönlichen Neuanfang und schließt ein Engagement beim DFB aus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"