Hütter nach Paukenschlag: „Es war nicht alles verkehrt“

Adi Hütter sorgte für den Paukenschlag nach dem Saisonfinale im Borussia-Park: „Das war heute mein letztes Spiel“, sagte der Österreicher nach dem 5:1 gegen die TSG Hoffenheim. Im Anschluss erklärte der 52-Jährige, weshalb er die Fohlen verlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert