Flecken DelligsenGewerbeGrünenplan

Grünenplan , Flecken Delligsen: Restaurant mit drei Wohnungen

Objektbeschreibung: Das heutige Restaurant mit 3 Wohnungen wurde über mehrere Bauabschnitte auf einem 795 m² großen Grundstück errichtet. Eine Wiese mit weiteren 139 m² steht ebenfalls noch zur Verfügung. Ursprünglich erbaut wurde es 1954 in massiver Bauweise und in Jahren 1959, 1963, 1970 und 1995 kontinuierlich durch Anbauten und Erweiterungen zu dem gemacht, was es heute ist. So wurde beispielsweise 1963 der große Speisesaal angebaut und 1995 die WC-Anlage vergrößert und erneuert. Zudem wurde das Objekt laufend modernisiert und renoviert, so dass sich das Anwesen in einem gepflegten Zustand befindet.

Das Objekt selbst befindet sich in einer Hanglage und ist daher teilunterkellert. Als Kellerräume stehen beispielsweise zur Verfügung ein Bier- und Spirituosenkeller, ein Kühlraum (begehbare Kühlparzelle mit viel Platz für Eis und Kühltruhen), ein Heizungsraum und weitere Nutzflächen zur freien Verwendung. Im Heizungskeller befindet sich die Ölzentralheizung mit einem 3.000 Liter Öltank. Im vorderen und nicht unterkellerten Bereich des Hauses befinden sich die Küche, die Gaststätte, ein Clubraum, ein Betreiber-WC, ein Speisesaal mit ca. 40 Sitzplätzen, die WC-Anlage und diverse weitere Nutzflächen.

Vom Kellergeschoss gelangt man über eine breite Steintreppe ins Erdgeschoss. Oben angekommen befindet man sich im großen Speisesaal, der Platz für ca. 100 Sitzplätze bietet. Dieser Raum ist aufgrund der vielen Fensterflächen lichtdurchflutet und hat neben einer Theke auch noch eine Tanzfläche zu bieten. Über einen Speiseaufzug kann das Essen einfach und bequem in den Saal befördert werden. Hervorzuheben ist, dass man vom Saal über eine zweiflügelige Terrassentür direkten Zugang zu der im Grünen gelegenen Terrasse hat. Diese ist in den Sommermonaten auch als Biergarten nutzbar, da sich oberhalb der Terrasse auch noch weitere Grünflächen und zusätzliche Sitzmöglichkeiten befinden. Insgesamt bietet dieser Bereich ca. 80 weitere Sitzplätze. Spielmöglichkeiten für Kinder sind daher ebenfalls gegeben. Barrierefreie Zugänge zu allen Sälen (Rollstuhl- und kinderwagengerechte Wege) sind vorhanden.

Über einen Nebeneingang sind die drei Wohnungen erreichbar. Wobei eine Wohnung natürlich auch als Betreiberwohnung genutzt werden könnte. Eine der Wohnung befindet sich mit einer Größe von ca. 65 m² im Erdgeschoss und die anderen beiden Wohnungen befinden sich im Dachgeschoss. Diese sind ca. 70 m² und 110 m² groß. Über den ausbaufähigen Spitzboden könnte weitere Wohn- und Nutzfläche geschaffen werden. Eine Besichtigung lohnt sich daher ganz bestimmt und ist jederzeit nach Absprache möglich.

Lagebeschreibung: Grünenplan liegt im Landkreis Holzminden in Niedersachen. Der bekannte Erholungsort liegt im Herzen der Hilsmulde (zwischen Weser- und Leinebergland) und ist umrahmt von waldbewachsenen Bergen und Hügeln.

Grünenplan bietet einen hohen Erholungswert für Gäste, die der Turbulenz der Städte entfliehen wollen um neue Kräfte zu schöpfen. Eine Vielzahl herrlicher Wanderwege führen in die umliegende Umgebung zu ihren schönsten Plätzen. Ein Grillplatz, diverse Wanderschutzhütten und viele Ruhebänke bieten dem Wanderer Rast- und Regenschutz.

Hervorzuheben ist der Kammweg über dem Hils (waldreicher Mittelgebirgszug des Niedersächsischen Berglands) auf dem der Wilhelm-Raabe-Aussichtsturm steht. Vom Turm aus, hat man einen wunderschönen Blick in die Talmulde und weit hinaus zu den Weser- und Leinetalbergen.

Darüber hinaus bietet Grünenplan einen hervorragenden Ausgangspunkt in das naheliegende Umland. So sind im Umkreis von ca. 40 km gut zu erreichen: Die Domstadt Hildesheim, Bad Gandersheim, die malerische Bockbierstadt Einbeck mit ihrem berühmten Rathaus, das fachwerkträchtige Höxter mit Schloss Corvey, die Heimat des „Lügenbarons“ Bodenwerder oder die Rattenfängerstadt Hameln, um nur einige zu nennen.

Einige Entfernungen im Überblick:
Von Grünenplan nach Alfeld: ca. 9 km
Von Grünenplan nach Hildesheim: ca. 36 km
Von Grünenplan nach Hameln: ca. 41 km
Von Grünenplan nach Holzminden: ca. 30 km
Von Grünenplan nach Bad Gandersheim: ca. 26 km
Von Grünenplan nach Clausthal-Zellerfeld (Harz): 58 km
Von Grünenplan nach Höxter: ca. 38 km
Von Grünenplan nach Bodenwerder: ca. 23 km

Im Grünenplaner Glasmuseum sind Glaserzeugnisse aus der 800jährigen Geschichte der Glasherstellung im Hils zu sehen und zu bewundern. Daher wird der Ort häufig auch als Glasmacherort bezeichnet. Da das Objekt unmittelbar am Waldrand liegt ist es besonders ruhig gelegen und bietet einen hohen Erholungswert. Zahlreiche Wander- und Fahrradwege, die direkt vor der Tür liegen erklären den besonderen Reiz an der Umgebung.

Raumaufteilung/Ausstattung: Besondere Ausstattungsdetails:

Massive Bauweise mit ausbaufähigem Spitzboden
Teilkeller mit begehbaren Lager- und Kühlräumen
Barrierefreie Säle (Rollstuhl- und Kinderwagengerecht)
Außenterrasse als Biergarten nutzbar (ca. 80 Sitzplätze)
Massive Garage
Betreiberwohnung
3 Wohnungen sind aktuell vermietet
Komplett ausgestattetes Hotel inkl. Küchengeräte
Großer Speiseraum mit ca. 100 Sitzplätzen
Kleiner Speiseraum mit ca. 40 Sitzplätzen
Fernsehraum mit ca. 25 Sitzplätzen
Gaststätte mit ca. 25 Sitzplätzen
Speiseaufzug (Von Küche in oberen Speisesaal)
Inventarübernahme ist möglich
Großer Parkplatz
Verkehrsberuhigte Straße/ruhige Lage

Provision: provisionsfrei

Preis: EUR (KAUF)

Ort: 31073 Grünenplan , Flecken Delligsen
Fläche: 414.90 m2
Anzahl Zimmer:
Stockwerk:
Baujahr: 1954
Bezug:
Kaution:
Objektnummer: 91570417596b2fcccfe00aa3a56dc643
Quelle: immowelt.de

Grünenplan , Flecken Delligsen: Restaurant mit drei Wohnungen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"