Newsclip

Impfskandal in Wemding: Berufsverbot gegen Arzt

Er soll einer dreistelligen Zahl von Patienten nur eine Scheinimpfung verabreicht haben. Das Amtsgericht Nürnberg hat ein vorläufiges Berufsverbot gegen den beschuldigten Arzt verhängt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"