DeutschlandNews

Infratest: Union legt weiter zu

CDU und CSU legen in der von Infratest gemessenen Stimmung weiter zu. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würden 39 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme der CDU/CSU geben, das sind fünf Prozentpunkte mehr als im April und ist der beste Wert für die Union seit August 2017. Die SPD käme unverändert auf 16 Prozent. Die AfD landet bei neun Prozent (-1).

Die FDP erreicht wie im April fünf Prozent. Die Linke legt um einen Prozentpunkt zu und käme aktuell auf acht Prozent. Die Grünen verlieren gegenüber dem Vormonat vier Prozentpunkte und erreichen 18 Prozent. Für sie ist es der niedrigste Wert seit Oktober 2018, dennoch bleiben sie in der Sonntagsfrage damit zweitstärkste Kraft. Für die Sonntagsfrage des sogenannten „ARD-Deutschlandtrends“ hatte Infratest-Dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.503 Wahlberechtigte bundesweit befragt.

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close