DeutschlandNews

INSA: Union und SPD legen leicht zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) legen CDU/CSU (27,5 Prozent), SPD (13 Prozent) und Linke (9,5 Prozent) jeweils einen halben Prozentpunkt zu. Die FDP (8,5 Prozent) gibt einen Punkt ab. Bündnis90/Die Grünen (21 Prozent) und AfD (15 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche.

Sonstige Parteien kommen zusammen auf 5,5 Prozent (-0,5). Trotz der leichten Zugewinne bleibt die GroKo aus Union und SPD mit zusammen 40,5 Prozent weit von einer eigenen Mehrheit entfernt. Auch für Grün-Rot-Rot mit zusammen 43,5 Prozent reicht es nicht. Parlamentarische Mehrheiten gibt es für eine schwarz-grüne Koalition mit zusammen 48,5 Prozent und eine sogenannte "Deutschland-Koalition" (CDU/CSU-SPD-FDP) mit zusammen 49 Prozent. INSA-Chef Hermann Binkert: "Nur die Grünen können der Union den ersten Platz streitig machen. Sie liegen zwar in der Sonntagsfrage noch klar hinten, haben aber ein deutlich größeres zusätzliches Potenzial." Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 17. bis zum 20. Januar 2020 insgesamt 2.122 Bürger befragt.

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Nachrichtenagentur

 

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close