Auto

Jeep Grand Cherokee Trackhawk setzt SUV-Geschwindigkeits-Rekord auf dem Eis des Baikalsees

„Bei den traditionellen jährlichen Speed Days 2019 des Baikal Ice Motor Sports Festivals in Russland setzte ein Jeep Grand Cherokee Trackhawk den Geschwindigkeitsrekord für SUVs auf Eis. Entsprechend den von der Russian Automobile Federation (RAF) bestätigten Daten, konnte der Jeep Grand Cherokee Trackhawk auf einer Strecke von einem Kilometer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 257 Kilometern pro Stunde mit rollendem Start und von mehr als 100 Kilometern pro Stunde mit stehendem Start erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit auf Eis betrug laut GPS-Tracker 280 Kilometer pro Stunde. Seinen Anspruch auf den Titel „stärkster Serien-SUV der Welt““ baut der Jeep Grand Cherokee Trackhawk auf seinen 522 kW (710 PS) starken, 6,2 Liter großen V8-Motor mit Kompressor-Aufladung. Trotz seiner beeindruckenden Dimensionen erreicht der Trackhawk auf Asphalt 100 Kilometer pro Stunde in nur 3,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 290 Kilometern pro Stunde.“

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close