NewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Junge Unternehmer fordern Mütter mit Babys zum Arbeiten in Ferien auf

Berlin – Im Kampf gegen ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen fordern die Jungen Unternehmer mehr Einsatz von Müttern mit Babys. In der „Bild-Zeitung“ schlägt die Chefin des Bundesverbands Junger Unternehmer (BJU), Lencke Wischhusen, Frauen eine Unterbrechung ihrer Elternzeit während der Ferien vor. „Frauen könnten ihrem Chef anbieten, während der Babypause zum Beispiel als Urlaubsvertretung in der Firma zu arbeiten. So bleiben sie besser in Kontakt mit ihrem Arbeitgeber“, sagte die Verbandschefin der Zeitung.

Auf diese Weise könnten Mütter nach Babypausen leichter auf ihre alte Stelle zurückkehren und das gleiche Gehalt wie vorher verdienen. Wischhusen betonte, Frauen trügen eine Mitschuld an der Lohnlücke. „Sie wählen oft Berufe, in denen eher niedrige Löhne gezahlt werden. Insofern haben Frauen auch eine Mitverantwortung an den Verdienstunterschieden“, sagte die BJU-Vorsitzende.

Foto: Frau mit Kind, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"