News

Karliczek hält Familienurlaub im Sommer für möglich

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat sich zuversichtlich gezeigt, dass Familien im Sommer verreisen können. „Ich glaube, dass Urlaub – auch in anderen Ländern – in diesem Sommer weitgehend möglich sein wird. Eine große Zahl von uns allen wird dann geimpft sein und auch die Tests schaffen zunehmende Sicherheit. Die Voraussetzungen, unter denen die Familien die einzelnen Urlaubsziele ansteuern können, werden auch zunehmend klarer werden“, sagte Karliczek der „Rheinischen Post“.

„Nach wie vor müssen wir vorsichtig sein. Wir wollen unsere hart erkämpften Freiheiten ja nicht wieder aufs Spiel setzen. Aber dann wird es heißen können: Es geht in den Urlaub.“ Karliczek pochte darauf, dass Kinder und Jugendliche in den Ferien auch eine Auszeit benötigen. „Wir alle, aber gerade auch die jungen Menschen leiden unter der Pandemie. Darum ist es so wichtig, dass sie wieder bald eine normale Kindheit und Jugend haben“, sagte Karliczek. „Die Impfangebote werden helfen. Wir sollten den Kindern und Jugendlichen auch Zeit geben, sich wieder selbst zu finden, ohne gleich ans Lernen denken zu müssen. Kinder und Jugendliche brauchen eine Pause und Gelegenheit zum Durchschnaufen. Darum ist es richtig, mit dem Nachholprogramm erst nach den Ferien so richtig zu starten“, so Karliczek. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Vater, Mutter, Kind, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"