Newsclip

Kein leichtes Los: Hospizarbeit während Corona

Es mag sein, dass es Dinge in der aktuellen Situation gibt, die aufschiebbar sind. Essen gehen, ins Kino gehen, vielleicht auch die ein oder andere OP. Das ist nicht schön, aber für eine gewisse Zeit geht das. Eines ist nicht aufschiebbar: Das Sterben! Schwere, tödliche Krankheiten nehmen keine Rücksicht auf eine Pandemie. Und die Menschen, die am Ende ihres Lebens stehen, brauchen Hilfe - und zwar jetzt. Viele Menschen wählen für ihre letzten Wochen und Monate ein Hospiz aus. Und dort wird auch weiter gearbeitet - allerdings hat sich vieles verändert. Und das gilt auch für das Hospiz Elias in Ludwigshafen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"