NewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

KOCH Pac-Systeme – weltweit präsent mit innovativen Blistermaschinen

BlisterverpackungenWenn es um eine moderne und anspruchsvolle Verpackungsvariante geht, dann überzeugen vor allem die Blisterverpackungen – die sogenannten Sichtverpackungen -, denn sie erlauben es, den Inhalt problemlos zu besichtigen und das ohne die Verpackung zu öffnen oder zu beschädigen.
Das verpackte Produkt wird von einem stabilen Blister, welcher in der Regel aus PET oder PVC besteht geschützt und eignet sich daher auch sehr gut als Transportverpackung, die nicht nur sehr robust ist, sondern die das verpackte Produkt – besonders kleinere Produkte – vor Diebstahl schützt bzw. diesen erschwert.

Es wurden in den vergangenen Jahren die verschiedensten Arten von Blisterverpackungen entwickelt, sodass es heute möglich ist, die unterschiedlichsten Bedürfnisse abzudecken. So wird heute unterschieden zwischen dem Standartblister, dem Einstoffblister, dem Einstoffblister mit Einlegekarte, dem Doppelkartenblister und dem Schiebeblister. Zudem ist es auch möglich, die Alufolien, Folien, Karten oder das Blisterpapier der Verpackungen zu bedrucken. Dabei kann der Aufdruck ein- oder beidseitig vorgenommen werden. Je nach Kundenwunsch ist zudem ein- oder mehrfarbiger Druck möglich. Des Weiteren kann der Druck auch einen EAN-Code enthalten oder eine Bedienungsanleitung. Blisterverpackungen sind auch ein idealer Werbe- und Informationsträger für die Produkte, da ein Aufleger beigelegt werden kann.

Zuverlässig und Sicher verpackt mit einer Blisteranlage

Dank der modernen, vollautomatischen Blisteranlagen werden die Produkte mit einem Höchstmaß an Prozesssicherheit zuverlässig verpackt. Die servomotorischen Antriebe sind mit einer Regeltechnik ausgestattet, womit ein präziser Ablauf in der kompletten Produktion garantiert wird. Blisteranlagen bieten eine Vielzahl an Know-how, angefangen von der Thermoformeinheit bis hin über die Produktbestückung, Siegelfolienabrollung und der Stanzstation für Konturenschnitte mit Euroloch.

Es bleiben kaum Wünsche offen, dank vielfältiger Optionen wie beispielsweise einem Endverpacker mit einer vorigen zusätzlichen Produktkennzeichnung oder einer automatischen Packgutbefüllung – all das erlaubt eine wirtschaftliche Verpackungsweise. Durch eine übersichtliche Steuereinheit wird der komplette Ablauf unterstützt, da in dieser die unterschiedlichen Parameter und Programme gespeichert werden können, womit zu jederzeit die Prozesse reproduzierbar sind. Ein zuverlässiger Partner bei der Herstellung dieser Blisterverpackungen, ist KOCH Pac-Systeme. Das Unternehmen entwickelt extrem leistungsstarke und intelligent konzipierte Blistermaschinen, die den einzelnen individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Die kleinen und platzsparenden Blistermaschinen verpacken die Produkte schnell und mit geringen Folgekosten. Die Maschinen von KOCH zeichnen sich zudem durch ihr anwenderfreundliches Design, die einfache Bedienung und eine hohe Präzision im Bezug auf professionelle und sichere Verpackungen aus.

Zuverlässige Verpackungslösungen aus einer Hand

Die effizienten Blistermaschinen lassen sich bereits für kleinere Stückzahlen ganz unabhängig von der Produktgröße und –form einsetzen. Bereits 1969 wurde das Unternehmen Koch Maschinenbau GmbH gegründet und vier Jahre später wurde die erste Form-, Befüll- und Siegelmaschine entwickelt. Das Unternehmen expandierte sehr schnell und eröffnete Niederlassungen in den USA und Singapur. 2006 wird Koch Mitglied der Uhlmann Gruppe und aus dem ehemaligen Maschinenbau Unternehmen wird die KOCH Pac-Systeme GmbH. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden im Bereich individueller Verpackungslösungen und offeriert ein breit gefächertes Produktportfolio für eine Vielzahl von Anwendungsfeldern. Dazu zählen beispielsweise: Kosmetik & Körperpflege, Konsum, Industrie, Medizintechnik und Pharmazie.

Die Kunden des Unternehmens profitieren von dem modularen Aufbau des Programms sowie der hohen Leistung bei einer maximalen Einsatzflexibilität. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um eine einzelne Blistermaschine handelt oder aber um einen vollständigen Verpackungsprozess. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganz individuell ein adäquates Verpackungskonzept für jeden einzelnen seiner Kunden zu entwickeln, je nach Produkt, Budget, räumlichen Gegebenheiten und den individuellen Anforderungen. Aufgrund dessen, dass die unterschiedlichsten Blistermaschinensysteme im Portfolio enthalten sind, ist es möglich, sowohl für kleine, mittlere und auch große Chargen die passende Lösung zu finden. Kurz um: Der Kunde erhält einen umfassenden Service, beginnend von der Konzeption, über die Installation bis hin zu dem reibungslosen Betrieb der Blistermaschine.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"