News

Kommunen erwarten Auffrischungsimpfungen für breite Bevölkerung

Die Städte und Kommunen stellen sich ab Herbst auf Auffrischungsimpfungen für die breite Bevölkerung ein. Es sei richtig, dass die GMK zunächst eine dritte Dosis für immungeschwächte und ältere Personen beschlossen hätte, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Mittelfristig wird auch für die breite Bevölkerung eine Auffrischungsimpfung notwendig sein.“

Zunächst könne das für Personen über 60 Jahre gelten. „Da wir leider davon ausgehen müssen, dass wir bei der Pandemieeindämmung und -bekämpfung noch lange nicht am Ziel sind, ist es richtig, zumindest mittelfristig für alle Geimpften eine Auffrischungsimpfung vorzusehen.“ Wenn das in der Breite der Bevölkerung erfolgen solle, müssten die Impfzentren – wenn auch im reduzierten Betrieb – aufrechterhalten bleiben, so Landsberg. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"