Start > Deutschland > Kretschmann für Schwarz-Grün im Bund

Kretschmann für Schwarz-Grün im Bund

Kretschmann-für-Schwarz-Grün-im-Bund Kretschmann für Schwarz-Grün im BundBaden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich klar für ein schwarz-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr ausgesprochen. Schwarz-Grün passe einfach in unsere Zeit, die geprägt sei von Unsicherheit und Krisen, sagte Kretschmann dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. „Es kommt jetzt darauf an, den Zusammenhalt der Gesellschaft zu sichern. Es geht darum, Freiheit und Individualismus zu erhalten und zugleich dem wachsenden Bedürfnis nach Sicherheit gerecht zu werden.“

Der grüne Ministerpräsident wandte sich auch gegen die Idee, einen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten ohne politische Erfahrung zu nominieren. „Es sollte ein ausgewiesener, erfahrener Politiker sein. Es ist jetzt nicht die Zeit für Experimente. Er sollte politisch versiert und zugleich in der Lage sein, das Land parteiübergreifend zusammenzuhalten.“ Er wandte sich damit indirekt gegen Überlegungen bei SPD und Grünen, den Schriftsteller Navid Kermani in das höchste Staatsamt zu wählen.

Foto: Winfried Kretschmann, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Emnid: GroKo hätte wieder Mehrheit

Die Große Koalition hat in der von Emnid gemessenen Wählergunst wieder eine Mehrheit. Im Sonntagstrend, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.