Start > Deutschland > Kretschmann strebt Bundespräsidentenamt nicht an

Kretschmann strebt Bundespräsidentenamt nicht an

Kretschmann-strebt-Bundespräsidentenamt-nicht-an Kretschmann strebt Bundespräsidentenamt nicht anBaden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat Spekulationen um Ambitionen zum Amt des Bundespräsidenten dementiert: „Ich strebe dieses Amt nicht an“, sagte Kretschmann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Man sollte „nicht dauernd nach Höherem streben“, sagte Kretschmann. „Wenn man nach höheren Ämtern strebt, kriegt man sie meistens nicht. Und wenn man sie kriegt, wird oft nichts draus.“

Der Regierungschef der bundesweit ersten grün-schwarzen Länderkoalition mahnte die Politik angesichts des Erstarkens der AfD zu gegenseitigem Respekt: „Die demokratischen Parteien können hart in der Sache streiten, aber müssen respektvoll miteinander umgehen. Das unterscheidet uns von der AfD, die diesen Respekt völlig vermissen lässt“, sagte Kretschmann. Die Gesellschaft dürfe keine Respektlosigkeiten zulassen: „Wir müssen uns den bösen Dingen erwehren, wenn sie beginnen. Nicht erst, wenn sie groß sind“, sagte Kretschmann. Trotz der aktuellen Stärke der AfD repräsentiere die Partei nicht die Mitte der Gesellschaft. „Die AfD ist eine Protestpartei mit starkem Drall nach rechts. Entscheidend ist nun, dass wir Demokraten nicht mit ihnen zusammenarbeiten.“ Politik müsse einen Mittelweg finden „zwischen der Verrohung der Sprache in den Netzen und einer übertriebenen Political Correctness, bei der die Leute nicht mehr wissen, was man meint. Wir müssen Dinge offen ansprechen, aber auch den Respekt wahren“, sagte Kretschmann.

Foto: Winfried Kretschmann, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Kelber kritisiert Speicherung von Bodycam-Aufnahmen bei Amazon

Die Bundespolizei gerät wegen der Speicherung von Bodycam-Aufnahmen auf Servern des US-Anbieters Amazon zunehmend unter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.