DeutschlandNews

Kriminalbeamte für Ausstattung der Polizei mit Elektroschock-Waffen

Kriminalbeamte für Ausstattung der Polizei mit Elektroschock <a title= - Kriminalbeamte für Ausstattung der Polizei mit Elektroschock-WaffenWaffen.jpg" alt="Polizisten, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Im Zusammenhang mit der Landtagsdebatte in Nordrhein-Westfalen über "No-Go-Areas" hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) die Ausstattung der Polizei mit Elektroschock-Waffen , sogenannten Tasern, ins Gespräch gebracht: "Wer will, dass die Polizei in NRW ordentlich ausgestattet sein soll, muss auch über den Taser diskutieren. In jedem Streifenwagen sollte ein solches Gerät mitgeführt werden", sagte BDK-Landesvorsitzender Sebastian Fiedler der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Er regte einen "Pilotversuch" mit Tasern an. Der Trainingsaufwand für diese Waffen sei klein, das Verletzungsrisiko für den Gegner auch, erklärte Fiedler. Die Elektroschocker wirkten noch mehr als Pfefferspray abschreckend auf Angreifer. Der Einsatz von Tasern sei möglicherweise auch geeignet, den Schusswaffengebrauch durch die Polizei zu reduzieren. In den USA gehören Elektroschocker zur Standardausrüstung von Polizisten . Foto: Polizisten, über dts Nachrichtenagentur
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close