Newsclip

Kurz nach dem Start verunglückte die Ikarus: Ursache noch immer unklar

Ein grausames Unglück überschattet die Region. Ein Leichtflugzeug vom Typ Ikarus C42 (6,40 Meter lang, Spannweite 9,50 Meter) ist am Dienstag in einen Baum gestürzt. Zwei Männer ein 67-Jähriger aus Alzenau und ein 53-Jähriger aus Wächtersbach starben noch an der Unfallstelle. Auch einen Tag nach dem Unglück, ist noch nicht klar, wie es zu diesem tragischen Absturz kommen konnte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"