Start > Auto > Lamborghini Verbundwerkstoffe auf der ISS

Lamborghini Verbundwerkstoffe auf der ISS

Die vor zwei Jahren von Automobili Lamborghini und dem Houston Methodist Research Institute begonnene gemeinsame Forschungsarbeit an fortschrittlichen Carbonfaser-Verbundwerkstoffen erreicht nun einen bedeutenden Wendepunkt. Ab dem 2. November wird eine Northop Grumman Antares Trägerrakete, von der Wallops Flight Facility in Virginia startend, eine Reihe von Verbundwerkstoffproben, die von Automobili Lamborghini gefertigt wurden, an Bord der Internationalen Raumstation ISS bringen. Der Start ist Teil einer Testkampagne unter der Aufsicht des Houston Methodist Research Institute, die vom ISS U.S. National Laboratory finanziert wird. Ziel ist es, die Reaktion von fünf verschiedenen von Lamborghini produzierten Verbundwerkstoffen auf die extremen Belastungen durch die Weltraumumgebung zu analysieren und somit Erkenntnisse im Hinblick auf zukünftige Anwendungen bei Fahrzeugen des Fahrzeugherstellers sowie im medizinischen Bereich zu gewinnen.

Hier nachlesen ...

Seat – Fünf Tipps für vollen Durchblick im Winter

Temperaturen um den Gefrierpunkt, meterhoher Schnee, glatte Straßen und eisiger Polarwind. Dies und noch viel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.