BerlinDeutschlandNews

Letzter Flug vom Berliner Flughafen Tegel gestartet

In Berlin ist am Sonntag der letzte Flug vom Flughafen Tegel gestartet. Die Maschine der Air France hob um 15:39 Uhr ab. Ziel ist Paris.

Ursprünglich sollte Flug AF1235 bereits 15 Uhr starten. Der Airbus A320 drehte aber noch eine Ehrenrunde und wurde im Anschluss von der Flughafenfeuerwehr mit einer Wasserfontäne verabschiedet. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte sich zuvor wehmütig über den Abschied von Tegel geäußert. „Es ist ein Tag, da gibt es nichts darum herum zu reden, wo vielen auch das Herz blutet“, sagte er. Der Flughafen Tegel soll noch für ein halbes Jahr in Bereitschaft gehalten werden, um kurzfristig bei Problemen am BER reaktiviert werden zu können. Im Anschluss folgt die endgültige Schließung. (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Flughafen Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"