London vermutet ukrainischen Angriff auf russischen Versorgungshafen


Ein mutmaßlicher Angriff der Ukraine auf russische Öldepots nahe des Hafens Noworossijsk zeigt die Verwundbarkeit der russischen Schwarzmeerflotte. Das berichtet das britische Verteidigungsministerium in seinem täglichen Geheimdienst-Update. Demnach soll es am 18. November zu einem Angriff auf das Ölterminal gekommen sein. Dass nun auch dieser Hafen für die Ukrainer erreichbar sei, sei eine Bedrohung für russische Landungsschiffe, die dort stationiert seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert