News

Maas: Deutschland nimmt bis zu 500 Flüchtlingskinder auf

Aufgrund der kritischen Lage in den griechischen Flüchtlingslagern und der Gefahr durch das Coronavirus hat Außenminister Heiko Maas (SPD) angekündigt, dass Deutschland in den kommenden Wochen zwischen 350 und 500 unbegleitete Minderjährige aus den Lagern aufnehmen wird. Bereits in der kommenden Woche sollen die ersten 50 Flüchtlingskinder eingeflogen werden, sagte Maas der RTL/n-tv-Redaktion. Zwar hatten sich bis zu zehn weitere EU-Länder ebenfalls zur Aufnahme bereit erklärt, im Zuge der Coronakrise hätten die meisten ihre Pläne allerdings vorerst zurückgestellt.

„Wir sind neben den Luxemburgern die einzigen, die überhaupt noch bereit sind, Kinder aufzunehmen“, so der SPD-Politiker. Aber man wolle nicht länger auf andere warten und „jetzt“ anfangen. Der Minister zeigte sich zuversichtlich, dass weitere Länder nachziehen werden. „Wir wollen hier ein Zeichen setzen.“

Foto: Flüchtlingslager, über dts Nachrichtenagentur

 

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close