Start > Deutschland > Marianne Birthler besorgt wegen AfD-Ergebnissen im Osten
Marianne Birthler besorgt wegen AfD Ergebnissen im Osten 660x330 - Marianne Birthler besorgt wegen AfD-Ergebnissen im Osten

Marianne Birthler besorgt wegen AfD-Ergebnissen im Osten

Die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, hat sich angesichts der guten AfD-Ergebnisse bei der Europawahl in Ostdeutschland besorgt gezeigt. "Das ist zwar nicht wirklich überraschend, aber bedrückend", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Ich hoffe, dass die Wahlbeteiligung bei den Landtagswahlen im Herbst höher und das AfD-Ergebnis damit geringer ausfällt." Auch könne man hoffen, dass viele ostdeutsche Wähler die Europawahl als Protestwahl betrachtet hätten und bei den Landtagswahlen möglicherweise stärker die möglichen Folgen in den Blick nähmen, so Birthler. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), sagte dem RND: "Wenn man die Wahl als Protest bewertet, gilt es zugleich einzugestehen, dass es Unzufriedenheit gibt mit der Politik in Berlin und Brüssel ." Zur Wahrheit gehöre "wohl auch, dass sich viele Bürger im ländlichen Osten von der Politik nicht repräsentiert fühlen". Die AfD war in Brandenburg und Sachsen den letzten Hochrechnungen zufolge stärkste Partei, während sie in den anderen ostdeutschen Ländern teilweise nur knapp hinter der CDU rangierte. Foto: Marianne Birthler, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

UFO kündigt Streik bei Lufthansa an

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat angekündigt, die Deutsche Lufthansa am kommenden Sonntag zwischen 6 und 11 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.