Millionär fordert in Davos höhere Steuern für Reiche


Der britische Millionär Phil White ist zum Weltwirtschaftsforum nach Davos gereist, um die Regierungen dazu zu bewegen, Steuern für Reiche und Superreiche einzuführen. Der Reichtum müsse reduziert werden, “ um die Ungleichheit zu verringern und eine gerechtere Gesellschaft zu schaffen“, sagte White.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert