AutoNews

Mit CUPRA über die Eispisten von Andorra

Der Wechsel von griffigem Asphalt auf einen teils unberechenbaren, losen und vereisten Untergrund stellt für jedes Fahrzeug eine Herausforderung dar. Solche schwierigen Streckenbedingungen meistert man allerdings problemlos, wenn man am Steuer eines Hochleistungs-SUV wie dem CUPRA Ateca mit seinem einzigartigen und dynamischen Charakter sitzt. Der neue CUPRA Ateca begeistert Autofans weltweit als Inbegriff von Einzigartigkeit, Eleganz und Leistung. Seine Fähigkeiten stellt der Sport-SUV nun auf den Eispisten des Ski-Resorts Pas de la Casa, hoch oben in den andorranischen Pyrenäen, unter Beweis. Pünktlich zum ersten Jahrestag der Einführung der Marke CUPRA haben ausgewählte Fahrer vom 20. bis 21. Februar die Gelegenheit, sich unter Extrembedingungen von der Leistungsfähigkeit und überragenden Ausstattung des CUPRA Ateca zu überzeugen. Dabei können sie auch den intelligenten Allradantrieb 4Drive, das adaptive Fahrwerk sowie das bemerkenswert dynamische Antriebskonzept austesten.

Das Video dauert 68766 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"