MannheimNewsPaderbornRatgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

MPU Vorbereitung: den Idiotentest sicher bestehen

Berlin – MPU – das Kürzel, das für Medizinisch Psychologische Untersuchung steht, ist für eine ganze Reihe von Kraftfahrern ein Furcht einflößender Begriff. Es handelt sich dabei um eine behördlich angeordnete Überprüfung, ob Personen körperlich wie auch charakterlich in der Lage sind, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen. Sie wird angeordnet, wenn sich der Verkehrsteilnehmer eines oder wiederholter Verstöße gegen die Regelungen der Straßenverkehrsordnung schuldig gemacht hat. Dies kann Fahren unter erheblicher Alkohol- oder Drogeneinwirkung bzw. Verursachung von Verkehrsunfällen unter Alkohol oder Drogen, aber auch wiederholte Raserei und andere Verstöße sein. Im Volksmund wird diese Prozedur oft als Idiotentest bezeichnet und von vielen Betroffenen als willkürliche Maßnahme betrachtet. Einige Menschen empfinden eine geradezu panische Angst vor der MPU, zumal die Durchfallquoten relativ hoch liegen.

Einsicht und gute Vorbereitung helfen, die MPU zu bestehen
Es gibt zwar kein allgemeingültiges Rezept, die MPU garantiert bestehen zu können, doch wer sich mit dem eigenen Fehlverhalten auseinandersetzt und sich gut auf die Untersuchung vorbereitet, hat reelle Chancen, die Hürde MPU im ersten Anlauf zu nehmen und vielleicht schon bald wieder als Fahrzeugführer am Straßenverkehr teilzunehmen.

Zunächst sollte sich allerdings der Kandidat klarmachen, dass er nicht Opfer staatlicher Willkür ist, sondern selbst den Grund dafür geliefert hat, dass Zweifel an seiner Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen bestehen. Erst, wenn der Kandidat dies erkannt und akzeptiert hat, ist der Weg frei, sich auf das bevorstehende Testverfahren vorzubereiten. Dazu gehört beispielsweise beim Führerscheinentzug nach Alkohol- oder Drogenvergehen im Straßenverkehr, anhand von Fakten nachzuweisen, dass keine Alkohol- oder Drogenabhängigkeit vorliegt.

MPU-Vorbereitung im Einzelgespräch bei erfahrenen Coaches
Zur Vorbereitung auf das MPU-Testverfahren stehen eine Vielzahl Möglichkeiten zur Auswahl. Zahlreiche Bücher, CDs, DVDs und sogar Computerprogramme wollen den Weg weisen. Außerdem bieten die verschiedensten Institute und Coaches ihre Dienste bei der MPU-Vorbereitung an. Obwohl die Vorbereitung mithilfe von Büchern oder multimedialen Mitteln durchaus empfehlenswert ist, ersetzt sie aber keinesfalls das Gespräch mit einem erfahrenen Coach.

MPU-Vorbereitung mit Dr. Grieser und seinem Team in Mannheim
Für die MPU Vorbereitung in Mannheim gilt das Team um Dr. Grieser als ideale Anlaufstelle. Als ehemaliger Teamleiter bei der Begutachtungsstelle für Fahreignung des TÜV Hessen kennt Dr. Grieser die Hürden und Fallstricke, die während des MPU-Testverfahrens auftreten können. In Einzelgesprächen und Rollenspielen haben Kandidaten die Möglichkeit, sich gezielt auf ihre individuelle Ausgangslage abgestimmt, vorzubereiten.

Dabei gehen sie keinerlei Risiko ein, denn vor der MPU Beratung und MPU Vorbereitung erfolgt ein eingehendes, kostenloses Vorgespräch, in dem der Kandidat seine Lage schildert und von einem kompetenten Berater erfährt, welche Schritte in seinem speziellen Fall erforderlich sind.

© Marco2811 – Fotolia

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"