Newsclip

MS Artania von Phoenix Reisen in Australien: Sieben Coronavirus Infizierte an Bord!

Die MS Artania hat´s nun auch voll erwischt. Das Schiff befand sich auf dem Kreuzfahrtabschnitt „Südseezauber zwischen Australien und Peru“ .
Die Reise endete heute in Fremantle/Australien. Die örtlichen Gesundheitsbehörden haben heute morgen, australische Zeit, 9 der 25 Personen an Bord mit Krankheitssymptomen auf Corona-Viren getestet. Bei sieben fiel das Ergebnis positiv aus. Die Reederei und Phoenix Reisen stehen in Kontakt mit dem Auswärtigen Amt und der Deutschen Botschaft in Australien, Wie es nun weitergeht und welche Quarantänemassnahmen nun ergriffen werden ist noch nicht sicher. Man versucht mit eigens gecharteten Maschinen die Gäste nach deutschland zurückzubringen.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close