Nach Leugnung von Amoklauf: „Infowars“-Inhaber Alex Jones muss 49 Millionen Dollar Schadensersatz


Der US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones wurde am Freitag zu 49,3 Millionen Dollar Strafschadensersatz verurteilt. Der Inhaber des Fake-News-Portals „Infowars“ leugnete zuvor den Amoklauf an der Sandy Hook Elementary School im Jahr 2012. Ihm stehen noch zwei weitere Klagen diesbezüglich bevor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert