Finanznachrichten – aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse

DAX am Mittag im Minus – Industrie verzeichnet mehr Aufträge

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.449 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,22 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von RWE, Fresenius Medical Care und Merck. Die Aktien der Deutschen Telekom, von ProSiebenSat.1 und von Adidas rangieren gegenwärtig am Ende …

Jetzt lesen »

Steuer-Gewerkschaft will „Obergrenze Null“ bei Steuerhinterziehung

Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft (DSTG) hat nach Bekanntwerden der „Paradise Papers“ von der geplanten Jamaika-Koalition eine „Obergrenze Null“ in Sachen Steuerhinterziehung und Steuerflucht gefordert. „Es geht so nicht weiter, dass sich die Staatenwelt an der Nase herumführen lässt“, sagte DSTG-Chef Thomas Eigenthaler dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND). „Es sind bestimmte reiche Leute, die sich getrieben durch Gier, durch Arroganz und durch eine …

Jetzt lesen »

FDP-Chef Lindner will Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer

Vor der zweiten Verhandlungsrunde für eine Jamaika-Koalition hat FDP-Chef Christian Lindner seine steuerpolitischen Forderungen konkretisiert. „Ich halte es für eine lohnende Aufgabe, eine überparteiliche Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer einzurichten“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntag). Vertreter aller Parteien, der Gewerkschaften und Sozialverbände sowie Ökonomen „sollten einen Vorschlag machen für ein faires Mehrwertsteuersystem, das von seinen Widersprüchen befreit ist“. …

Jetzt lesen »

Der Dax hebt ab, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

Die Aktienmärkte sind in eine neue Phase eingetreten. War ihre Aufwärtsbewegung zuvor noch relativ verhalten, geben sie seit Ende August Gas. In allen drei Zeitzonen haben führende Indizes Rekordhöhen erreicht, der japanische Nikkei ist auf den höchsten Stand seit dem Jahr 1996 gestiegen. Getrieben wird die Hausse von robusten Konjunkturdaten und Unternehmensgewinnen. Das zieht Investoren gerade in einem Umfeld niedriger …

Jetzt lesen »

Dow legt leicht zu – Apple-Aktien vorn

Der Dow hat am Freitag leicht zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 23.539,19 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste standen mit einem Plus von knapp drei Prozent die Papiere von Apple. Das Unternehmen hatte zuvor seine Quartalszahlen vorgelegt und sowohl beim Umsatz als …

Jetzt lesen »

Pragmatismus siegt, Kommentar zur Zinswende in Großbritannien von Andreas Hippin

Der Geschichte von der Zinswende droht zunehmend das gleiche Schicksal wie der großen Erzählung vom Populismus. Was wurde im vergangenen Jahr nicht alles über einen Kamm geschoren, um zu einer stimmigen Story zu kommen: Brexit, Trump, Le Pen, selbst die niederländische Freiheitspartei musste herhalten, um Ängste vor einem weltweiten Durchmarsch rechter und völkischer Kräfte heraufzubeschwören. Am Ende ließen die Wahlergebnisse …

Jetzt lesen »

US-Börsen schließen nach Powell-Nominierung uneinheitlich

Die US-Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 23.516,26 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.580 Punkten im Plus gewesen (+0,04 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit …

Jetzt lesen »

Kryptische Kehrtwende, Kommentar zu Bitcoin von Stefan Paravicini

„Ich sehe wirklich nicht, dass wir in naher Zukunft einen Future-Kontrakt weiterverfolgen werden“, sagte Bryan Durkin, President des weltgrößten Börsenbetreibers CME Group, im September mit Blick auf den Handel mit Derivaten auf die Kryptowährung Bitcoin. „Als größter regulierter Handelsplatz für Währungen ist die CME die natürliche Heimat für das neue Vehikel“, erklärte CEO Terrence Duffy jetzt zum gleichen Thema und …

Jetzt lesen »

US-Börsen schließen nach Fed-Sitzung uneinheitlich

Die US-Börsen haben nach dem Fed-Entscheid am Mittwoch uneinheitlich geschlossen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 23.435,01 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,25 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.575 Punkten im Plus gewesen (+0,16 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu …

Jetzt lesen »

DAX schließt vor Fed-Entscheid über 13.400 Punkten

Vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Federal Reserve am Mittwoch hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.465,51 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,78 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von VW, Infineon und der Deutschen Lufthansa. Die Papiere von Fresenius, der Deutschen Telekom und von Prosieben rangierten …

Jetzt lesen »

DAX legt im Feiertagshandel zu

An den Börsen mit Feiertagshandel haben die DAX-Titel am Dienstag überwiegend zugelegt. Auf der Handelsplattform Tradegate wurde der DAX zum dortigen Handelsschluss um 20 Uhr mit 13.291 Punkten berechnet, ein knappes halbes Prozent höher als bei Xetra-Schluss am Montag. Im außerbörslichen Handel von Lang & Schwarz zeigte sich ein ähnliches Bild. Auch an den Börsen Berlin und Düsseldorf fand regulärer …

Jetzt lesen »