Start > Hamburg (Seite 20)

Hamburg

Laufend aktualisierte Wirtschaftsnachrichten aus Hamburg. Nachrichten über die Wirtschaft und die wichtigsten Unternehmen aus der Dienstleistungsstadt Hamburg.

SPD bei Alterstests für Flüchtlinge kompromissbereit

spd bei alterstests bei fluechtlinge kompromissbereit 310x165 - SPD bei Alterstests für Flüchtlinge kompromissbereit

Im Streit um eine Altersfeststellung bei Flüchtlingen zeigt sich die SPD-Führung kompromissbereit. "Ich bin mir sicher, dass man sich da bestimmt auf ein Verfahren einigen kann", sagte die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles der "Bild am Sonntag": "Viele Antragsteller geben ihr Alter nicht korrekt an. Die müssen wir herausfiltern. Klar ist doch: …

Jetzt lesen »

Polizei häuft mehr als 22 Millionen Überstunden an

polizei haeuft mehr als 22 millionen ueberstunden an 310x165 - Polizei häuft mehr als 22 Millionen Überstunden an

Wegen Sondereinsätzen und neuer Aufgaben hat die Polizei im vergangenen Jahr erneut einen Rekord an Überstunden gemacht. Mehr als 22 Millionen Überstunden häuften die Beamten in Bund und Ländern nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) bundesweit an. "Ich gehe davon aus, dass es auch noch mehr waren", sagte GdP-Chef …

Jetzt lesen »

Regierung verschleppt Maßnahmen gegen Steuerbetrug an Kassen

regierung verschleppt massnahmen gegen steuerbetrug an kassen 310x165 - Regierung verschleppt Maßnahmen gegen Steuerbetrug an Kassen

Ein Gesetz der Großen Koalition gegen Steuerhinterziehung mit manipulierten Ladenkassen könnte zum Flop werden. Nach Schätzungen des Bundesrechnungshofs entgehen dem Fiskus jährlich bis zu zehn Milliarden Euro, weil Gastronomen oder Einzelhändler bei ihren Einnahmen tricksen, berichtet der "Spiegel". Spätestens Anfang 2020 müssen deshalb in alle Kassen Sicherheitseinrichtungen eingebaut sein, um …

Jetzt lesen »

NRW will Gerichtsverfahren in englischer Sprache ermöglichen

nrw will gerichtsverfahren in englischer sprache ermoeglichen 310x165 - NRW will Gerichtsverfahren in englischer Sprache ermöglichen

Wirtschaftsprozesse sollen nach dem Willen von NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) künftig auch in englischer Sprache geführt werden können. Biesenbach will damit die zunehmende Verlagerung von wichtigen und lukrativen Wirtschaftsprozessen ins Ausland stoppen. "Internationale Konzerne wollen nicht in einer Sprache verhandeln, die sie selbst nicht sprechen", sagte Biesenbach der "Rheinischen Post" …

Jetzt lesen »

Regierung will keine Kennzeichnungspflicht für Bundespolizisten

regierung will keine kennzeichnungspflicht fuer bundespolizisten 310x165 - Regierung will keine Kennzeichnungspflicht für Bundespolizisten

Im Streit um den Umgang mit gewaltbereiten Demonstranten lehnt die Bundesregierung eine Kennzeichnungspflicht für Bundespolizisten ab. "Polizeibeamte, die sich zum Schutz der Allgemeinheit und für die Belange anderer Menschen einsetzen, haben einen Anspruch darauf, dass ihre Persönlichkeitsrechte respektiert und sie nicht unberechtigten Anschuldigungen und Sanktionen ausgesetzt werden", heißt es in …

Jetzt lesen »

Rechtsmediziner für Altersprüfung bei jungen Flüchtlingen

rechtsmediziner fuer alterspruefung bei jungen fluechtlingen 310x165 - Rechtsmediziner für Altersprüfung bei jungen Flüchtlingen

Der Direktor des Rechtsmedizinischen Instituts am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Klaus Püschel, hat sich für bundesweite routinemäßige Altersprüfungen bei jungen Flüchtlingen ausgesprochen. Das gelte für all jene Flüchtlinge, bei denen Widersprüche zwischen den Angaben der Person und den Einschätzungen der Behörden auftreten, sagte Püschel der Wochenzeitung "Die Zeit". So verfahre man …

Jetzt lesen »

CSU will „Offensive gegen Linksextremismus“ einleiten

csu will offensive gegen linksextremismus einleiten 310x165 - CSU will "Offensive gegen Linksextremismus" einleiten

Die CSU will eine "klare Offensive gegen Linksextremismus" einleiten. Das gehe aus einem Beschlusspapier für die Landesgruppenklausur in Kloster Seeon hervor, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe). Demnach hinterfragt die CSU die Mittelverteilung des Bundesprogramms "Demokratie leben", in dem lediglich ein Prozent für Projekte gegen Linksextremismus verwendet werde. Die CSU verweist …

Jetzt lesen »

Regierungsexperten für Ende der Diesel-Privilegien

regierungsexperten fuer ende der diesel privilegien 310x165 - Regierungsexperten für Ende der Diesel-Privilegien

Mit seiner Forderung nach einem Ende der steuerlichen Privilegien für Dieselfahrzeuge hat sich VW-Chef Matthias Müller breitem Protest aus der Branche ausgesetzt. Doch auch Regierungsberater setzen auf einen Umbau des Steuer- und Abgabensystems, um zu einer weitgehend emissionsfreien Mobilität zu kommen, berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Das geht aus den Ergebnisberichten …

Jetzt lesen »

Gabriel laut Umfrage wahrscheinlichster Martin-Schulz-Nachfolger

gabriel laut umfrage wahrscheinlichster martin schulz nachfolger 310x165 - Gabriel laut Umfrage wahrscheinlichster Martin-Schulz-Nachfolger

Die Deutschen trauen Sigmar Gabriel am ehesten zu, Martin Schulz als SPD-Chef zu beerben und damit wieder den Posten zu bekleiden, den er schonmal hatte. 43 Prozent sagten in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag", dass sie ihm die Nachfolge zutrauen würden. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kam unter …

Jetzt lesen »