Start > Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung (Seite 318)

Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Karriere, Bildung, Studium, Veranstaltungen in Deutschland, in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Tariferhöhungen fallen trotz Aufschwung geringer aus

Wiesbaden – Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen trotz der Verbesserung der wirtschaftlichen Lage die Tariferhöhungen im Juli 2010 geringer aus als etwa im Januar (plus 2,3 Prozent) und April (plus 1,9 Prozent) dieses Jahres. Ein Grund dafür ist, dass die meisten der berücksichtigten Tariferhöhungen noch unter dem Eindruck der …

Jetzt lesen »

IZA-Direktor Schneider: 2012 weniger als zwei Millionen Arbeitslose

Berlin – Schon 2012 könnte die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland unter die Marke von zwei Millionen sinken. „Wenn der Abbau der Arbeitslosigkeit sich in diesem Tempo fortsetzt, könnte die nächste Millionenmarke schon im Oktober oder November 2012 geknackt sein“, sagte Hilmar Schneider, Arbeitsmarktdirektor am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit …

Jetzt lesen »

Institut der deutschen Wirtschaft will maximal 2,7 Prozent mehr Lohn

Düsseldorf – Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) widerspricht Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP): „An einer moderaten Lohnpolitik führt kein Weg vorbei, wenn der Beschäftigungsaufbau weiter gefördert werden soll. Das schließt flächendeckende starke Anhebungen der Löhne aus“ sagte IW-Chef Michael Hüther der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Für die Metall- und Elektrobranche sind …

Jetzt lesen »

Deutsche Behörden erkennen ausländische Abschlüsse oft nicht an

Berlin – Behörden und Unternehmen lassen Beschäftigungspotenziale von in Deutschland lebenden Migranten häufig ungenutzt. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf eine ihr vorliegende Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) und der Bensheimer Ifok GmbH im Auftrag von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP). Demnach haben „Zuwanderer mit ausländischen …

Jetzt lesen »

DIW fordert Zuwanderung auch aus islamischen Ländern

Berlin – Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, hat mehr Zuwanderung gefordert und dabei muslimische Zuwanderer ausdrücklich eingeschlossen. „Es gibt massive Handlungsnotwendigkeiten“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Im Augenblick kommen 700.000 Menschen pro Jahr rein, aber mehr als 700.000 Menschen verlassen uns auch wieder. Wir sind …

Jetzt lesen »

Gericht spricht Ex-HRE-Chef Funke Gehaltsnachzahlung zu

München – Georg Funke, Ex-Chef der Bank Hypo Real Estate (HRE), sind in einem Gerichtsurteil des Landgerichtes München am Freitag 150.000 Euro als Nachzahlung seiner Monatsgehälter von Januar und Februar 2009 zugesprochen worden. Das Urteil sei jedoch vorläufig, da es sich um einen sogenannten Urkundenprozess handele. Dabei sind nur schriftliche …

Jetzt lesen »

Tarifstreit bei Air Berlin geht weiter

Berlin – Der Tarifstreit bei der „Air Berlin“ geht in die nächste Runde. Die Piloten von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft lehnten den Ende August gefundenen Kompromiss mit großer Mehrheit ab. Das ist das am Freitag bekannt gewordene Ergebnis einer Urabstimmung. Der Tarifstreit währt bereits seit Monaten: Im März konnten Warnstreiks in …

Jetzt lesen »

Arbeitsagenturen setzen Kürzung des Elterngelds bei Hartz-IV-Empfängern bereits um

Nürnberg – Die von der Bundesregierung geplante Kürzung des Elterngelds bei Hartz-IV-Empfängern setzt die Bundesagentur für Arbeit Medienberichten zufolge bereits jetzt um, obwohl Bundestag und Bundesrat den vorgesehenen Gesetzesänderungen noch gar nicht zugestimmt haben. Der Deutsche Städtetag habe deshalb nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ beim Bundesarbeitsministerium protestiert. Auch die Opposition …

Jetzt lesen »

Postchef Appel will Mindestlohn für neue Mitarbeiter im Briefdienst

Berlin – Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, will als Reaktion auf die Krise im Briefgeschäft Neueinstellungen nur noch zum Mindestlohn vornehmen. „Wir müssen die Flexibilität haben, die künftigen Mitarbeiter zu niedrigeren Konditionen zu beschäftigen wie bei unserer Düsseldorfer Tochter First Mail“, sagte Appel im Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“. …

Jetzt lesen »