Start > Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung (Seite 318)

Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Karriere, Bildung, Studium, Veranstaltungen in Deutschland, in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Kramp-Karrenbauer will keine Bundesratsinitiative zu Mindestlohn

Saarbrücken – Die saarländische Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat einer Bundesratsinitiative des Saarlandes für einen gesetzlichen Mindestlohn eine klare Absage erteilt. „Ich halte nichts von Schauanträgen. Für die CDU gilt der Vorrang der Tarifpolitik“, sagte die Ministerpräsidentin in einem Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“. Die SPD hatte den Wunsch nach einer …

Jetzt lesen »

Chaos bei Hochschulzulassung: Matschie fordert Privatisierung der HIS

Foto: Christoph Matschie, dts Nachrichtenagentur Berlin – Thüringens Kultusminister Christoph Matschie (SPD) hat angesichts des anhaltenden Chaos im Zusammenhang mit der Erstellung eines Verfahrens zur Studienplatzvergabe, die Privatisierung der staatlichen Hochschulinformationssystem GmbH (HIS) gefordert. „Ich begrüße den Beschluss der Gesellschafterversammlung zur Evaluation der HIS. An dessen Ende sollte nach meiner …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler: Zukunft Europas entscheidet sich auf Arbeitsmärkten

Berlin – Europa braucht eine Agenda für mehr Beschäftigung. Das schreibt der Direktor des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit, Klaus F. Zimmermann, in einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Die Zukunft Europas entscheidet sich auf den Arbeitsmärkten“, so Zimmermann. „Auf keinem anderen Gebiet ist das Wirtschafts- und Wohlfahrtsgefälle zwischen …

Jetzt lesen »

Arbeitsagentur warnt vor unseriösen Job-Angeboten per E-Mail

Foto: Bundesagentur für Arbeit, dts Nachrichtenagentur Nürnberg – Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat vor unseriösen Job-Angeboten gewarnt, die per E-Mail verbreitet werden. Wie die BA in Nürnberg mitteilte, würden Internetnutzer seit einigen Tagen Mails erhalten, die einen lukrativen Job versprechen. Es würden dabei Firmen mit Sitz im Ausland als …

Jetzt lesen »

Verdi-Chef Bsirske beharrt auf allgemeinem Mindestlohn

Foto: Frank Bsirske, dts Nachrichtenagentur Berlin – Obwohl der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske sich über den Rückgang der Arbeitslosigkeit freut, beharrt er auf seiner Forderung nach einem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn. Viele der „vermeintlich schönen neuen Jobs“ würden für die Beschäftigten keine Sicherheit schaffen, sondern brächten zusätzliche Unsicherheit, schreibt der Gewerkschaftschef in …

Jetzt lesen »

Bericht: Schlechtere französische Bonität zwingt Bundesregierung zu Regeländerung bei Beamtenpensionen

Foto: Geldpakete, EZB, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Die umstrittene Herabstufung der Kreditwürdigkeit Frankreichs und anderer Länder hat nach Informationen der Onlineausgabe des „Handelsblatts“ Konsequenzen für die deutsche Beamtenversorgung. Die Bundesregierung sei gezwungen, die Regeln zu ändern, nach denen milliardenschwere Rücklagen für die Altersvorsorge der Staatsbediensteten gebildet werden. Betroffen seien …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften stellen Bundesregierung vernichtendes Zeugnis aus

Berlin – Die Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Michael Sommer und Frank Bsirske, haben der Bundesregierung Versagen auf ganzer Linie vorgeworfen. „Streit und personelle Kapriolen dominieren das Erscheinungsbild dieser Koalition. Vor allem die schwindsüchtige und unberechenbare FDP destabilisiert eine Regierung, die nie wirklich Tritt gefasst hat“, …

Jetzt lesen »

Verbraucherschutz NRW gegen geplante Änderungen beim Ladenschluss

Foto: Verkauf in einem Kaufhaus, dts Nachrichtenagentur Düsseldorf – Die Verbraucherschutzzentrale in Nordrhein-Westfalen hat sich gegen die geplanten Änderungen bei den Ladenöffnungszeiten ausgesprochen. Klaus Müller, Leiter der Verbraucherschutzzentrale NRW, sagte der Zeitung „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe): „Angesichts des zunehmenden Internethandels darf man die Zeit nicht zurückdrehen, sondern sollte dem Einzelhandel in …

Jetzt lesen »

Bundesregierung erwartet 2012 Beschäftigungsrekord

Foto: Arbeitslose in einer Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr einen Beschäftigungsrekord. Das geht aus dem Jahreswirtschaftsbericht 2012 hervor, den Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Mittwoch veröffentlicht. „Insgesamt rechnet die Bundesregierung mit einer weiteren Zunahme der Erwerbstätigkeit um rund 220.000 Personen“, …

Jetzt lesen »