News

DAX startet schwach – Gaspreis bleibt hochvolatil

Der DAX ist am Freitag mit kleinen Abschlägen in den Handel gestartet. Um 9:30 Uhr standen rund 14.460 Punkte auf der Anzeigetafel im Frankfurter Börsensaal, das waren 0,2 Prozent weniger als bei Vortagesschluss. „Ab 14.500 Punkten lässt das Kaufinteresse im Moment deutlich nach, die Erwartung, mit Käufen auf diesem Niveau schnell gutes Geld verdienen zu können, ist einfach nicht da“, …

Jetzt lesen »

Kassenärzte fordern Schließen von Krankenhäusern

Mit Blick auf die aktuelle Krise in Kinderkliniken hat Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), rasche Reformen angemahnt und politisch Verantwortlichen einen falschen Kurs vorgeworfen. „Die aktuelle RS-Viruswelle wirft ein Schlaglicht darauf, dass die Personalnot mittlerweile alle Bereiche des Gesundheitswesens betrifft, insbesondere auch die Krankenhäuser“, sagte Gassen der „Rheinischen Post“ (Freitag). „Hier stoßen die Kinder- und Jugendärzte in den …

Jetzt lesen »

Energiekrise lässt Kurzarbeit in der Industrie leicht steigen

Erstmals seit Januar steigt wieder die Zahl der Kurzarbeiter. Von August auf November nahm sie zu von 76.000 auf 187.000, teilte das Münchner Ifo-Institut am Freitag auf Basis einer Schätzung mit. Dazu werden eigene Umfragen und Zahlen der Bundesagentur für Arbeit genutzt. Zuwachs gab es demnach vor allem in der Industrie: Dort stieg die Zahl der Kurzarbeiter von 59.000 auf …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 7,40

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gestiegen. Das RKI meldete am Freitagmorgen zunächst 7,40 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Donnerstag ursprünglich: 7,00, Freitag letzter Woche ursprünglich 6,17). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen erst später gemeldet werden. Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut …

Jetzt lesen »

Bayern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht im ÖPNV

Die bayerische Landesregierung erwägt ein Ende der Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr. „Wir haben in Bayern auch die Lage in den Kinderkliniken und Kinderarztpraxen genau im Blick. Wir müssen angesichts der akuten Welle an Erkrankungen rasch gegen die aktuellen Behandlungsengpässe vorgehen“, sagte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek der „Rheinischen Post“ (Freitag). „Auch vor diesem Hintergrund bleibt die Frage nach der Maskenpflicht im …

Jetzt lesen »

Unternehmerverband übt Kritik an Auflagen für Energiepreisbremsen

Der Verband der Familienunternehmer übt scharfe Kritik am Gesetzentwurf für die Gas- und Strompreisbremse von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). In einem Brandbrief an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und die Fraktionschefs der Ampel-Parteien sowie der Union, über den die „Rheinische Post“ in ihrer Freitagsausgabe berichtet, listen die Unternehmer sieben Kritikpunkte auf, die ihrer Ansicht nach im parlamentarischen Verfahren beseitigt werden müssten. …

Jetzt lesen »

Arbeitsmarktforscher begrüßen geplante Staatsbürgerschaftsreform

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit hat die Pläne der Bundesregierung zur schnelleren Einbürgerung von Ausländern begrüßt. „Es ist sinnvoll, dass die Ampel die Einbürgerung erleichtern will. Die Annahme der deutschen Staatsbürgerschaft hat eindeutig positive Effekte auf die Integration in den Arbeitsmarkt“, sagte IAB-Migrationsforscher Herbert Brücker der „Rheinischen Post“ (Freitag). „Personen, die den deutschen Pass …

Jetzt lesen »

RKI meldet 30420 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 205

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen vorläufig 30.420 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 1,3 Prozent oder 404 Fälle mehr als am Freitagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 201,9 auf heute 205 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Insgesamt geht das Institut laut der vorläufigen Zahlen derzeit von rund 518.900 aktiven Corona-Fällen …

Jetzt lesen »

Gemeindebund will Visa-Erteilung durch Außenhandelskammern

Der Chef des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, hat die Bundesregierung in der Debatte über die Fachkräfte-Einwanderung aufgefordert, die Außenhandelskammern im Ausland zu befähigen, Visa und Aufenthaltsrechte für Einwanderungswillige zu erteilen. „Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist viel wichtiger als die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Denn wir brauchen dringend mehr Fachkräfte aus dem Ausland“, sagte Landsberg der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Das Gesetz geht …

Jetzt lesen »

Ärztevertreter fürchten Missbrauch tagesstationärer Behandlung

Ärztevertreter warnen davor, die geplanten Regelungen zur häuslichen Übernachtung bei Klinikbehandlungen für ökonomische Zwecke zu missbrauchen. Das Ziel sei richtig, praktikable Möglichkeiten zur tagesstationären Behandlung zu schaffen, sagte Susanne Johna, Vorsitzende der Ärztegewerkschaft Marburger Bund, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Eine solche Regelung könne in manchen Fällen das Pflegepersonal entlasten und auch dem Patientenwunsch entsprechen. Es dürfe aber keinen Druck …

Jetzt lesen »

US-Börsen uneinheitlich – Dow verliert

Die US-Börsen haben am Donnerstag keine eindeutige Richtung gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 34.395 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,6 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 4.075 Punkten 0,1 Prozent im Minus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt …

Jetzt lesen »