Start > Nürnberg (Seite 28)

Nürnberg

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und ist ein wirtschaftliches Zentrum in der Region mit zahlreichen ansässigen Unternehmen in ganz unterschiedlichen Branchen.

Mehrheit gegen Kreuz-Pflicht für Behörden

Mehrheit gegen Kreuz Pflicht für Behörden 310x165 - Mehrheit gegen Kreuz-Pflicht für Behörden

Die Mehrheit der Deutschen will keine Kreuz-Pflicht für Behörden, wie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sie in seinem Land einführen will. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag". 64 Prozent wollen demnach nicht, dass in jeder staatlichen Behörde in Deutschland ein christliches Kreuz aufgehängt wird. Dafür …

Jetzt lesen »

Bayern laut Polizeilicher Kriminalstatistik sicherstes Bundesland

Bayern laut Polizeilicher Kriminalstatistik sicherstes Bundesland 310x165 - Bayern laut Polizeilicher Kriminalstatistik sicherstes Bundesland

Bayern ist laut offizieller Zahlen nicht nur das sicherste Bundesland - es kann auch den höchsten Rückgang bei der Häufigkeit der Straftaten für sich verbuchen. Im Vergleich der 16 Länder belegt der Freistaat mit 4.868 erfassten Straftaten pro 100.000 Einwohner den Spitzenplatz im positiven Sinne. Die Zahl der Taten ging …

Jetzt lesen »

BAMF soll Ausmaß der Korruptionsvorwürfe verschwiegen haben

BAMF soll Ausmaß der Korruptionsvorwürfe verschwiegen haben 310x165 - BAMF soll Ausmaß der Korruptionsvorwürfe verschwiegen haben

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat das Ausmaß der aktuellen Korruptionsvorwürfe gegenüber dem übergeordneten Bundesinnenministerium lange Zeit offenbar verschwiegen. Eine Sprecherin des Ministeriums sagte der "Welt": "Die Hausleitung des Bundesinnenministeriums hat ... erst am 19. April 2018 Kenntnis erlangt." Das BAMF ließ eine Anfrage der "Welt" dazu unbeantwortet. …

Jetzt lesen »

Bundesrechnungshof rügt BA

Bundesrechnungshof rügt BA 310x165 - Bundesrechnungshof rügt BA

Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit (BA) vor, Millionen Euro für nicht genutzte Plätze bei Bildungsmaßnahmen zu verschwenden. Das geht aus einer Untersuchung der staatlichen Prüfer hervor, über die die "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet. In ihrem Bericht rechnen die Kontrolleure vor, dass die Nürnberger Behörde von September 2013 bis …

Jetzt lesen »

Söder verteidigt Kreuz-Aktion

Söder verteidigt Kreuz Aktion 310x165 - Söder verteidigt Kreuz-Aktion

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat das Aufhängen des Kreuzes in bayerischen Behörden verteidigt. Das Kreuz sei zwar "in erster Linie ein religiöses Symbol", gehöre "aber auch zu den Grundfesten des Staates", sagte Söder am Donnerstagabend den ARD-Tagesthemen. Es habe eine "identitätsstiftende, prägende Wirkung für unsere Gesellschaft". Er glaube auch …

Jetzt lesen »

Religionsbeauftragter: Juden sollten Kippa „selbstbewusst tragen“

Religionsbeauftragter Juden sollten Kippa selbstbewusst tragen 310x165 - Religionsbeauftragter: Juden sollten Kippa "selbstbewusst tragen"

Der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit, Markus Grübel (CDU), hat sich gegen die Warnung des Zentralrats der Juden vor antisemitischen Übergriffen auf Kippa-Träger gewandt und das Tragen der Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit empfohlen. "Ich rate jedem jüdischen Mitbürger, die Kippa selbstbewusst zu tragen", sagte Grübel der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Zugleich rief …

Jetzt lesen »

ZdK-Präsident rät in Kreuz-Debatte zur Mäßigung

ZdK Präsident rät in Kreuz Debatte zur Mäßigung 310x165 - ZdK-Präsident rät in Kreuz-Debatte zur Mäßigung

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, hat in der Debatte um Kreuze in Bayern zur Mäßigung geraten, zugleich aber vor einer Instrumentalisierung des Kreuzes gegen andere gewarnt. "In der Debatte um die Vorschrift des Bayrischen Staatskabinetts rate ich zur Mäßigung", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Ärzte erwarten mehr Fernbehandlungen per Computer

rzte erwarten mehr Fernbehandlungen per Computer 310x165 - Ärzte erwarten mehr Fernbehandlungen per Computer

Auf dem Deutschen Ärztetag, der im Mai in Erfurt stattfindet, könnte das Verbot von Fernbehandlungen gelockert werden. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Bisher dürfen Ärzte gemäß ihrer Musterberufsordnung Patienten nur behandeln, wenn diese ihnen persönlich bekannt sind. Laut Zeitung deutet vieles darauf hin, dass diese Einschränkung fällt. Befürworter der …

Jetzt lesen »

Zentralrat der Muslime kritisiert bayerische Kreuz-Anordnung

csu gegen anti afd strategie im landtagswahlkampf 310x165 - Zentralrat der Muslime kritisiert bayerische Kreuz-Anordnung

Der Zentralrat der Muslime hat die bayerische Anordnung zum Aufhängen von Kreuzen in Landesbehörden kritisiert. "Ein Kreuz in Dienstgebäuden verstößt gegen das Neutralitätsgebot des Staates", sagte Mohamed Abu El Qomsan, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Bayern, der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Das Kreuz sei "selbstverständlich" ein religiöses Symbol. "Weder Juden noch …

Jetzt lesen »

Gewerkschaftsbericht: Beamte in Bayern verdienen am meisten

Gewerkschaftsbericht Beamte in Bayern verdienen am meisten 310x165 - Gewerkschaftsbericht: Beamte in Bayern verdienen am meisten

Beamte in Bayern verdienen bundesweit mit Abstand am meisten Geld. Die Länder Berlin und das Saarland bezahlen ihre Staatsdiener dagegen am schlechtesten. Das ergibt sich aus dem neuesten Besoldungsreport des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) berichten. Beamte, die für Bundesbehörden arbeiten, verdienen gut - und …

Jetzt lesen »

Justizvollzug in fast allen Ländern überlastet

Justizvollzug in fast allen Ländern überlastet 310x165 - Justizvollzug in fast allen Ländern überlastet

Die Zustände in deutschen Gefängnissen sind besorgniserregend. Eine Umfrage der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) unter den Justizministerien der 16 Bundesländer ergab eine Auslastung von bis zu 100 Prozent, so etwa in Baden-Württemberg. In Bayern, Rheinland-Pfalz, Berlin, Bremen, Hamburg und Rheinland-Pfalz lag die Auslastung 2017 im Durchschnitt deutlich über 90 Prozent. …

Jetzt lesen »