Start > Nürnberg (Seite 32)

Nürnberg

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und ist ein wirtschaftliches Zentrum in der Region mit zahlreichen ansässigen Unternehmen in ganz unterschiedlichen Branchen.

Verfassungsschutz überprüft Hunderttausende Flüchtlinge

verfassungsschutz ueberprueft hunderttausende fluechtlinge 310x165 - Verfassungsschutz überprüft Hunderttausende Flüchtlinge

Die Landesämter für Verfassungsschutz müssen auf Bitten anderer Behörden immer mehr Personen, insbesondere Flüchtlinge, hinsichtlich extremistischer Auffälligkeiten oder anderer Sicherheitsrisiken überprüfen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf mehrere Landesämter. In Nordrhein-Westfalen stieg die Zahl der entsprechenden Abfragen 2017 demnach auf mehr als 245.000, gegenüber dem Vorjahr ein Plus …

Jetzt lesen »

Grünen-Fraktionschefin sieht GroKo als Übergangsregierung

gruenen fraktionschefin sieht groko als uebergangsregierung 310x165 - Grünen-Fraktionschefin sieht GroKo als Übergangsregierung

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt charakterisiert die Große Koalition als Übergangsregierung. "Wir erleben gerade eine Koalition, die sich so hinschleppt, in der sich alle Partner mit sich selbst beschäftigen", sagte Göring-Eckardt dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). "Die einen schielen schon auf die Bayern-Wahl im Herbst, die anderen führen einen Wettbewerb darum, wer nächster …

Jetzt lesen »

Bundesregierung: 41 Autobahnbaustellen mit 24-Stunden-Betrieb

bundesregierung 41 autobahnbaustellen mit 24 stunden betrieb 310x165 - Bundesregierung: 41 Autobahnbaustellen mit 24-Stunden-Betrieb

Auf Deutschlands Autobahnen hat es im vergangenen Jahr 41 Baustellen mit 24-Stunden-Betrieb gegeben. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung hervor, über welche das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND) berichtet. In Bayern waren es demnach 26, in Niedersachsen acht, in Rheinland-Pfalz drei, in Thüringen zwei, …

Jetzt lesen »

Kritik aus CDU und SPD an Grundsatzdebatten in der Koalition

kritik aus cdu und spd an grundsatzdebatten in der koalition 310x165 - Kritik aus CDU und SPD an Grundsatzdebatten in der Koalition

Politiker von CDU und SPD haben sich genervt darüber gezeigt, dass die Große Koalition bisher nicht zur Sacharbeit findet, sondern erbittert Grundsatzdebatten führt. "Metadebatten müssen dort, wo sie notwendig und sinnvoll sind, geführt werden, weil sie eine Grundlage für das Regierungshandeln sind. Diese grundsätzlichen Debatten sind aber gerade Aufgabe der …

Jetzt lesen »

SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor

spd vize dreyer wirft seehofer querschuesse vor 310x165 - SPD-Vize Dreyer wirft Seehofer Querschüsse vor

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD und Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat sich besorgt über Konflikte in der Union gezeigt und Innenminister Horst Seehofer (CSU) scharf kritisiert. "Ich bin beunruhigt, wie in der Union erneut ein Streit um grundlegende Werte aufbricht", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Dass sich …

Jetzt lesen »

Seehofer bot Söder auch CSU-Vorsitz an

seehofer bot soeder auch csu vorsitz an 310x165 - Seehofer bot Söder auch CSU-Vorsitz an

Er hätte die ganze Macht in der CSU haben können und wollte sie nicht: Der neue bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" das Angebot abgelehnt, schon jetzt Vorsitzender der CSU zu werden. Auf diese Weise hätte er beide Spitzenämter in seiner Hand konzentrieren können, statt eine …

Jetzt lesen »

Frauen bekommen halb so viel Rente wie Männer

frauen bekommen halb so viel rente wie maenner 310x165 - Frauen bekommen halb so viel Rente wie Männer

Frauen in Deutschland erhalten im Alter deutlich weniger Rentenleistungen als Männer. Bei über 65-Jährigen beträgt das durchschnittliche Einkommen von Frauen nur 47 Prozent von dem der Männer. Das geht aus der Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" ( Samstagausgaben) berichtet. Nach Ministeriumsangaben …

Jetzt lesen »

Söder neuer Ministerpräsident Bayerns

soeder neuer ministerpraesident bayerns 310x165 - Söder neuer Ministerpräsident Bayerns

Markus Söder ist zum elften bayerischen Ministerpräsidenten gewählt. Der CSU-Politiker erhielt am Freitag im Landtag in München 99 von 169 abgegebenen Stimmen. Die CSU hat dort 101 Abgeordnete, zwei davon hatten sich aber krank gemeldet. In den letzten Jahren fehlten den CSU-Kandidaten öfter Stimmen aus den eigenen Reihen. "Bayern ist …

Jetzt lesen »

Designierter Ostbeauftragter sieht Bayern als Vorbild

designierter ostbeauftragter sieht bayern als vorbild 310x165 - Designierter Ostbeauftragter sieht Bayern als Vorbild

Der künftige Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat sich für eine Förderung strukturschwacher Gebiete in Ostdeutschland nach dem Vorbild Bayerns ausgesprochen. "Das Heimatministerium in Bayern hat in den letzten Jahren vorgemacht, dass man mit Standortentscheidungen auch Impulse in strukturschwächeren Regionen setzen kann", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium dem …

Jetzt lesen »

Studie: Privatinsolvenzen auf niedrigstem Stand seit 2004

studie privatinsolvenzen auf niedrigstem stand seit 2004 310x165 - Studie: Privatinsolvenzen auf niedrigstem Stand seit 2004

Die Zahl der Privatpleiten in Deutschland ist weiter rückläufig. Im Jahr 2017 mussten sich 94.079 Personen zahlungsunfähig melden - so wenige wie seit 2004 nicht mehr und 6,8 Prozent weniger als 2016. Das geht aus einer Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel hervor, die an diesem Freitag veröffentlicht wird und über welche …

Jetzt lesen »

Söder will „Bayerns Manager“ werden

soeder will bayerns manager werden 310x165 - Söder will "Bayerns Manager" werden

Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat zentrale Ziele seines Regierungsprogramms skizziert. Er wolle die Lebensqualität vor allem in den Wachstumsregionen durch den Bau von mehr Wohnungen verbessern, sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). Sein Amtsverständnis beschrieb er so: "Ich werde mich einerseits als Manager Bayerns verstehen, aber auch …

Jetzt lesen »