Start > Ratgeber – Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz (Seite 20)

Ratgeber – Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

Der Ratgeber von wirtschaft.com informiert Sie über Verbraucherthemen und Konsumentenschutz. Sparen Sie Geld und bekommen Sie Recht.

Grüne kritisieren Familienpflegezeit als lebensfern

Die pflegepolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Elisabeth Scharfenberg, hat die Familienpflegezeit aus dem Ressort von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) als lebensfern bezeichnet. “Die Pflegezeiten passen nicht in die Lebenswirklichkeit pflegender Angehöriger”, sagte Scharfenberg der “Rheinischen Post” (Freitagsausgabe). Damit reagierte sie auf eine Einschätzung der Ministerin, wonach es ein Erfolg sei, dass …

Jetzt lesen »

Kopierer kaufen: Was es für Unternehmen zu beachten gilt

Auch wenn sich die Gesellschaft im Zeitalter des digitalen Wandels befindet, gibt es in Unternehmen immer noch viele Geräte, die schon früher eine wichtige Rolle spielten. Gemeint sind unter anderem Kopierer, die dazu eingesetzt werden, wichtige Briefings für die Mitarbeiter oder Vertragsunterlagen zu vervielfältigen. Haben sich die Anwendungsmöglichkeiten von Kopiergeräten …

Jetzt lesen »

Kapitalanlage: Lohnt sich der Einstieg in Pflegeimmobilien?

Immobilien sind schon seit vielen Jahren eine beliebte Form der Kapitalanlage. Sie werden genutzt, um den Lebenswandel zu bestreiten oder um im Alter die Rente etwas aufzubessern. Neben gewöhnlichen Häusern oder Eigentumswohnungen gibt es seit ein paar Jahren eine neue Möglichkeit auf dem Immobilienmarkt. So haben Kapitalanleger die Chance in …

Jetzt lesen »

Strompreise: Netzagentur fürchtet 3,5 Milliarden Zusatzkosten für Verbraucher

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hat die Landesregierungen wegen einer Änderung der Regeln für Strom- und Gasnetze hart angegriffen. “Nicht redlich” und “fachlich nicht zu rechtfertigen” seien die Vorschläge, heißt es in dem Schreiben, das der Funke-Mediengruppe vorliegt. Insgesamt drohe ein “Geschäft zu Lasten der Verbraucher, das negative Auswirkungen …

Jetzt lesen »

Infratest: Jeder Vierte würde zum Online-Arzt gehen

Jeder vierte Bundesbürger könnte sich vorstellen, bei einem Internet-Arzt eine zweite Meinung einzuholen. Im Alltag nehmen bisher jedoch nur wenige Patienten den Doktor im Netz in Anspruch, das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts “Infratest” im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative “Deutschland – Land der Ideen”. Die Zahl …

Jetzt lesen »

Krankenkassen zahlen bei Inkontinenz nur Billig-Windeln

Trotz erhöhter Qualitäts-Anforderungen zahlen gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten mit Inkontinenz-Problemen häufig nur Billig-Windeln. Das zeigt eine Übersicht des Patientenbeauftragten Karl-Josef Laumann (CDU), die “Bild” (Freitag) vorliegt. Danach haben viele Krankenkassen ihre Leistungs-Pauschalen sogar gesenkt, obwohl die Güte-Kriterien für Inkontinenz-Produkte im offiziellen Hilfsmittelverzeichnis zuletzt angehoben worden waren. Laut “Bild” will die …

Jetzt lesen »

Flugverspätungen: Fluggästen steht bis zu 600 Euro Entschädigung zu

Jedes Jahr starten tausende Urlauber frustriert in die Ferien. Schuld daran sind oft genug verspätete oder gestrichene Flüge. Dabei haben Passagiere, die später als drei Stunden nach der geplanten Ankunftszeit ihren Zielflughafen erreichen, ein Recht auf Entschädigung. “Fluggäste bekommen je nach Streckenlänge 250 bis 600 Euro von den Airlines”, so …

Jetzt lesen »

handeln.com: Finanzprodukte im Überblick

Gehandelt wird auf der Welt schon, seit es Menschen gibt. War es früher noch der Tauschhandel, bei welchem man lebenswichtige Güter gegen Vieh oder Anderes tauschte, kamen die ersten Münzen bereits dem heutigen Handelstreiben nahe. Seitdem die ersten Münzen entwickelt und geprägt wurden, setzte sich das An- und Verkaufssystem durch, …

Jetzt lesen »

onlinebanken.com: Finanzwesen unter der Lupe

Dass Finanzprodukte, wie Kredite oder Versicherungen mittlerweile über das Internet vertrieben werden, ist hinlänglich bekannt. Der Finanzmarkt hat mit all seinen Facetten jedoch einen weitaus größeren Streifzug durch das Internet angetreten. So können interessierte Kunden inzwischen nicht mehr nur einen Kredit beantragen und abschließen oder die richtige Baufinanzierung finden, sondern …

Jetzt lesen »