Start > Städte

Städte

Aktuelle Nachrichten aus Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main und 70 weiteren Städten.

Städte mit Diesel-Fahrverboten profitieren kaum von Förderprogramm

Staedte mit Diesel Fahrverboten profitieren kaum von Foerderprogramm 310x165 - Städte mit Diesel-Fahrverboten profitieren kaum von Förderprogramm

Städte mit Dieselfahrverboten haben bisher kaum vom groß angelegten Förderprogramm der Bundesregierung für saubere Luft profitiert. Von den 1,5 Milliarden Euro des "Sofortprogramms Saubere Luft" sei bisher nur ein Bruchteil ausgezahlt worden, heißt es in einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

NRW-Schulministerin will zentralen Abitur-Aufgabenpool ausbauen

NRW Schulministerin will zentralen Abitur Aufgabenpool ausbauen 310x165 - NRW-Schulministerin will zentralen Abitur-Aufgabenpool ausbauen

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will den bundesweit gültigen Aufgaben-Pool für das Abitur ausbauen. Eine größere Vergleichbarkeit der Abiturnoten zwischen den Bundesländern lasse sich herstellen, "indem der zentrale Aufgaben-Pool für derzeit vier Fächer künftig auch auf weitere Fächer ausgedehnt wird", sagte die Ministerin der "Rheinischen Post". Zudem müsse man verhindern, dass …

Jetzt lesen »

NRW-Schulministerin prüft finanzielle Anreize für Lehrer

NRW Schulministerin prueft finanzielle Anreize fuer Lehrer 310x165 - NRW-Schulministerin prüft finanzielle Anreize für Lehrer

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) prüft finanzielle Anreize, um mehr Lehrer etwa für Brennpunkt-Schulen zu gewinnen. "Wir denken darüber nach, Lehrern, die bereit sind, an Schulen mit dringendem Personalbedarf und schwer besetzbaren Stellen zu gehen, befristete Zuschläge zu zahlen", sagte Gebauer der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Auf diese Weise können wir den …

Jetzt lesen »

Berliner Bausenatorin hält trotz Kritik an Mietendeckel fest

Berliner Bausenatorin haelt trotz Kritik an Mietendeckel fest 310x165 - Berliner Bausenatorin hält trotz Kritik an Mietendeckel fest

Die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linke) hält trotz heftiger Kritik an der geplanten Einführung eines Mietendeckels fest. "Das Projekt soll Mieterinnen und Mietern eine Atempause geben. Und es soll verhindern, dass aus einer Mangellage Profit gemacht wird", sagte Lompscher der "Welt am Sonntag". Die Mietentwicklung der …

Jetzt lesen »

Halloren plant Einstieg ins Immobiliengeschäft

Halloren plant Einstieg ins Immobiliengeschaeft 310x165 - Halloren plant Einstieg ins Immobiliengeschäft

Die Halloren Schokoladenfabrik plant einen Einstieg ins Immobiliengeschäft. Auf der Hauptversammlung am 30. August in Halle (Saale) werde eine Satzungsänderung vorgeschlagen, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eigene Recherchen. Danach soll das Unternehmen zwar vorwiegend in der Produktion und dem Vertrieb von Süßwaren tätig bleiben. Zusätzlich sollen künftig …

Jetzt lesen »

„Identitäre“ demonstrieren in Halle – Großer Gegenprotest

Identitaere demonstrieren in Halle Grosser Gegenprotest 310x165 - "Identitäre" demonstrieren in Halle - Großer Gegenprotest

Die Demonstration der "Identitären Bewegung" (IB) in Halle (Saale) und insbesondere die Gegenproteste haben am Samstag mehrere tausend Menschen auf die Straße gelockt. Bei zwei IB-Kundgebungen in der Stadt nahmen demnach insgesamt rund 200 bis 300 Anhänger unter dem Motto "Es bleibt unsere Heimat - Europa verteidigen" teil. Die IB …

Jetzt lesen »

Rufe nach vollständigen Regierungsumzug nach Berlin werden lauter

Rufe nach vollstaendigen Regierungsumzug nach Berlin werden lauter 310x165 - Rufe nach vollständigen Regierungsumzug nach Berlin werden lauter

Als Konsequenz der Debatte um Inlandsflüge fordern Politiker mehrerer Fraktionen im Bundestag das Ende der Teilung des Regierungssitzes zwischen Berlin und Bonn. "Im Haushaltsausschuss gibt es eine große Mehrheit dafür, den Umzug von Bonn nach Berlin zu beschleunigen", sagte SPD-Chefhaushälter Johannes Kahrs dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). "Das Problem sind ja …

Jetzt lesen »

Streit um Fahrverbote in Stuttgart

Streit um Fahrverbote in Stuttgart 310x165 - Streit um Fahrverbote in Stuttgart

Das baden-württembergische Staatsministerium von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) streitet sich mit dem ebenfalls grün geführten Verkehrsministerium. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Es geht um das ab Januar 2020 drohende Fahrverbot für Dieselfahrzeuge der Abgasnorm Euro 5. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) möchte die Möglichkeit des zonalen …

Jetzt lesen »

1.740 Flüge von Umweltressort-Angestellten zwischen Bonn und Berlin

1.740 Fluege von Umweltressort Angestellten zwischen Bonn und Berlin 310x165 - 1.740 Flüge von Umweltressort-Angestellten zwischen Bonn und Berlin

Minister, Staatssekretäre, Beamte und Angestellte des Bundesumweltministeriums sind in diesem Jahr (Januar bis Juli) zwischen den Standorten Bonn und Berlin 1.740 Mal dienstlich hin und her geflogen. Dies bestätigte das Umweltministerium den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Damit flogen die Mitarbeiter des Umweltressorts hochgerechnet deutlich häufiger von Standort zu Standort …

Jetzt lesen »

Armutsmigration: Duisburger Oberbürgermeister beklagt EU-Versäumnisse

Armutsmigration Duisburger Oberbuergermeister beklagt EU Versaeumnisse 310x165 - Armutsmigration: Duisburger Oberbürgermeister beklagt EU-Versäumnisse

Der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD) wirft der Bundesregierung, der nordrhein-westfälischen Landesregierung und der EU schwere Versäumnisse im Umgang mit kriminell organisiertem Sozialleistungsmissbrauch durch Armutseinwanderer aus Südosteuropa vor. "Wir brauchen endlich dauerhafte gesetzliche Regelungen, die diesem kriminellen Geschäftsmodell die Grundlage entziehen", sagte Link der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Seit der …

Jetzt lesen »

NRW-Innenminister: Kein konkreter Anschlagsverdacht vor Razzia

NRW Innenminister Kein konkreter Anschlagsverdacht vor Razzia 310x165 - NRW-Innenminister: Kein konkreter Anschlagsverdacht vor Razzia

Nach der Anti-Terror-Razzia der Polizei im Raum Düren sowie in Köln, bei der insgesamt sechs Personen in Gewahrsam genommen wurden, gibt es nach Angaben des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) bisher keinen Anfangsverdacht für eine Straftat. Die Polizei habe im Vorfeld der Durchsuchungen "keine Hinweise auf einen konkreten Anschlagsort, keine …

Jetzt lesen »