Start > Krefeld

Krefeld

Krefeld ist eine der Städte, die schwer mit dem Strukturwandel zu kämpfen haben. Früher war die Stadt ein Zentrum der Textilindustrie und diese ist noch immer wichtig für die städtische Wirtschaft.

Braunkohleländer wollen mehr Mitspracherecht

Die vier Braunkohleförderländer Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt fordern ein besonderes Mitspracherecht bei den Beratungen über einen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangt. „Die Mitarbeit in der Kommission sollte grundsätzlich allen vom Kohleausstieg substantiell betroffenen Bundesländern offenstehen, …

Jetzt lesen »

NRW-Innenminister will Ausweitung der Präventivhaft für Gefährder

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die anderen Bundesländer aufgefordert, die Regeln für die Präventivhaft auszuweiten. „Es gibt Situationen, in denen können Sie nicht warten, bis die Bombe explodiert ist“, sagte Reul der „Frankfurter Allgemeinen Woche“. Deshalb müsse man Gefährder in Extremfällen auch präventiv aus dem Verkehr ziehen können. …

Jetzt lesen »

Flüchtlinge können Personalengpass am Bau nicht rasch lindern

Experten gehen davon aus, dass der Mangel an Bauhandwerkern im gegenwärtigen Bauboom nicht kurzfristig durch Flüchtlinge behoben werden kann. Derzeit nehmen nach eigenen Angaben knapp 100 geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene an Maßnahmen des Bildungszentrums des Baugewerbes in Krefeld teil, die sie für eine Ausbildungsstelle fit machen sollen. „Es könnten …

Jetzt lesen »

Deutsche Ermittler reisen in Sachen Colonia Dignidad nach Chile

Die Bundesregierung will die juristische Aufarbeitung der Verbrechen in der ehemaligen, von Auslandsdeutschen bewohnten Sektensiedlung Colonia Dignidad weiter vorantreiben. Der 2006 verstorbene Sektengründer Paul Schäfer hatte dort massenhaft Jungen missbraucht. Im Dezember werden Vertreter des Justizministeriums und des Auswärtigen Amts sowie mehrere Staatsanwälte für eine Woche nach Chile reisen, um …

Jetzt lesen »

US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels

US-Großinvestor Warren Buffett würde einen Wahlsieg von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßen. „Merkel ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). „Sie ist wichtig. Deutschland und die Welt braucht meiner Ansicht nach eine Führungspersönlichkeit wie Angela“. Seine Investitionen in Deutschland will Buffett weiter ausbauen: …

Jetzt lesen »

Metro-Chef: Ergebnis der Aufspaltung noch nicht sichtbar

Metro-Chef Olaf Koch hat den Absturz seines Unternehmens aus dem M-DAX gerechtfertigt. „Wir werden das vollständige Ergebnis der Transaktion erst mittelfristig sehen“, sagte Koch der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Der Lebensmittel-Großhändler wurde vorige Woche von der Elektronikkette Media-Saturn abgespalten. Daraufhin rutschte Metro aus dem Börsensegment der 50 größten deutschen Unternehmen nach …

Jetzt lesen »

Warren Buffett kauft im deutschen Mittelstand zu

Der US-Milliardär Warren Buffett schlägt ein zweites Mal in Deutschland zu. Eine Tochter seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway übernimmt die Wilhelm Schulz GmbH aus Krefeld, berichtet das „Handelsblatt“ (Montag). Der weltweit führende Hersteller für Rohrzubehörteile soll demnach künftig Teil der Precision Castparts Corporation (PCC) werden, bestätigte PCC gegenüber dem „Handelsblatt“. Buffett …

Jetzt lesen »

Sushi Daily mit neuem Standort in Krefeld

Das 2010 in Frankreich gegründete Unternehmen KellyDeli hat in Deutschland 2016 acht neue Sushi-Bars eröffnet und damit die Anzahl seiner Stores in nur 12 Monaten verdoppelt. Unter dem Namen „Sushi Daily“ werden im LEH sowie in Food-Courts, Shopping-Malls aber auch an Flughäfen und Bahnhöfen Full-Service Sushi-Bars betrieben. In Deutschland kann …

Jetzt lesen »

NRW: Moderater Antieg der Reallöhne

Im vergangenen Jahr stiegen die effektiven Bruttomonatsverdienste der Vollzeitbeschäftigten in Nordrhin-Westfalen preisbereinigt um 1,6 Prozent. Das statistische Landesamt wertete zur Datenerhebung die Lohnentwicklung der Beschäftigten im Produzierenden Gewerbe und in Dienstleistungsberufen aus. Vor allem ungelernte Beschäftigte profitierten mit einem Anstieg des Reallohnniveaus um 4,3 Prozent überproportional von der Einführung des …

Jetzt lesen »