Start > Weltwirtschaft (Seite 564)

Weltwirtschaft

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus aller Welt erhalten Sie zeitnah auf wirtschaft.com, Ihrem Nachrichtenportal.

3D-Drucker baut dreidimensionale Objekte

Eine Idee wird materialisiert – mit dem Drücken auf diesen Schalter. Sofort legt der 3D-Drucker der Entwicklerfirma MakerBot in New York los.Anders als beim herkömmlichen Drucker wird aber keine Tinte auf Papier gebracht. Sondern der 3D-Drucker baut dreidimensionale Objekte aus Schichten von geschmolzenem Kunststoff.O-Ton Bre Pettis, Gründer von Makerbot:“Es ist …

Jetzt lesen »

Gelber Diamant erbringt acht Millionen Euro

ATMO-Ton David Bennett, Auktionshaus Sotheby’s:“Ten million Francs I have, on the telephone – dix millions. Ten million Francs!“Und das ist auch der Preis: Zehn Millionen Schweizer Franken, acht Millionen Euro erbringt der größte je gefundene gelbe Diamant. Ein anonymer Käufer ersteigert den „Sun Drop“ getauften Edelstein per Telefon in Genf.LIVE …

Jetzt lesen »

Studie: Versorgungslage für 13 bedeutende mineralische Rohstoffe als kritisch eingestuft

Die künftige Versorgungslage von 13 mineralischen Rohstoffen ist von Experten als „kritisch“ oder „sehr kritisch“ eingestuft worden. Das ist der Ergebnis einer von der KfW in Auftrag gegebene Studie, die erstmalig umfassend die Risiken der Versorgung Deutschlands mit mineralischen Rohstoffen, inklusive Metalle, Industriemineralien, Steine und Erden, untersuchte. Zu den „sehr …

Jetzt lesen »

Zeitung: Bodenschätze in Afghanistan in Höhe von 2,2 Billionen Euro gefunden

In Afghanistan lagern Bodenschätze im Wert von 2,2 Billionen Euro (3 Billionen US-Dollar), die das Land mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft ausbeuten will. Das erfuhren die „Stuttgarter Nachrichten“ aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. Konkret handele es sich um Selte Erden, Eisen, Kupfer, Niobium, Kobalt, Gold, Erz, Silber, Aluminium, Grafit, …

Jetzt lesen »

Toyota-Chef verteidigt Rückrufaktionen

Toyota-Chef Akio Toyoda sieht in Rückrufaktionen von Autokonzernen nichts Schlechtes. „Das Auto wird dadurch zu einem besseren Produkt; der Kunde kann besser, sicherer und länger damit fahren. Schade, dass Rückrufe immer nur negativ gesehen werden“, sagte Toyoda in einem Interview mit dem Magazin „Stern“. Der Urenkel des Toyota-Gründers Sakichi Toyoda, …

Jetzt lesen »

„Occupy Wall Street“: Protest in Rom eskaliert

Nachdem sich die Demonstrationen gegen die Finanzindustrie aus den USA über die ganze Welt verbreitet haben, sind die Proteste in Rom eskaliert. In der italienischen Hauptstadt versammelten sich am Samstag Zehntausende unter dem Motto „Völker Europas, steht auf“. Mit Plakaten zog der Demonstrationszug zunächst friedlich durch die Straßen. Später begannen …

Jetzt lesen »

G-20 setzen Beratungen über Eurokrise fort

Die Finanzminister und Notenbankchefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer haben in Paris ihre Beratungen über die Schuldenkrise fortgesetzt. In einer für den Nachmittag angesetzten Abschlusserklärung, werden lobende Worte zum Krisenmanagement sowie eine Anmahnung zu raschen Lösungen erwartet. Zudem hieß es bereits aus Ministerkreisen, dass man die Banken angemessen mit …

Jetzt lesen »

Weltweite Proteste gegen Macht der Banken

In zahlreichen Städten wird am Samstag weltweit für ein gerechteres Finanzsystem demonstriert. Auch in rund 50 deutschen Städten sind Protest-Aktionen geplant. So werden in Frankfurt am Main rund 1.500 Menschen zu einer Kundgebung vor dem Sitz der Europäischen Zentralbank erwartet. In Berlin wollen Demonstranten vom Alexanderplatz zum Kanzleramt ziehen. In …

Jetzt lesen »

Immer mehr Informationen aus Nordkorea

Das nordkoreanische Regime kann die starke Isolierung des Landes offenbar nicht mehr in gleichem Ausmaß wie noch vor einigen Jahren aufrecht erhalten. Das ist das Ergebnis eines Berichts von Reporter ohne Grenzen (ROG) zur Lage der Medienfreiheit in Nordkorea. Informationen aus dem Ausland verbreiteten sich unter anderem über Exilradiostationen und …

Jetzt lesen »