Start > Wirtschaft Liechtenstein (Seite 3)

Wirtschaft Liechtenstein

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft im Fürstentum Liechtenstein. Wirtschaftsnachrichten für Vaduz und weiter Ortschaften in Liechtenstein.

Efta-Beitritt von GB nicht ausgeschlossen

Die EFTA-Länder haben nach dem Brexit formell noch keinen Kontakt mit Grossbritannien aufgenommen. Ein Beitritt des Landes zur Wirtschaftsunion ist jedoch nicht ausgeschlossen. «Es gibt keinen formellen Kontakt» mit der britischen Regierung, sagte Bundespräsident Johann Schneider-Ammann gegenüber der Nachrichtenagentur sda heute in Genf. In der Rhonestadt findet zurzeit ein Ministertreffen …

Jetzt lesen »

Schweiz und Liechtenstein stärken Zusammenarbeit in Bildung und Forschung

Forschung

Die liechtensteinische Regierungsrätin Aurelia Frick unterzeichnete am 11. November in Bern die Gemeinsame Erklärung der Regierung Liechtensteins und des Schweizerischen Bundesrats über die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation. Mit dieser Erklärung wird ein gemeinsames Dach für die Zusammenarbeit der beiden Länder in diesem Bereichen geschaffen. Die …

Jetzt lesen »

Liechtenstein will Abgeltungssteuer mit der Schweiz

Das Fürstentum Liechtenstein lehnt den automatischen Informationsaustausch (AIA) mit der Schweiz ab und schlägt als Alternative eine Abgeltungssteuer vor. Dies schreibt die «Handelszeitung» in ihrer neusten Ausgabe. «Wir möchten mit der Schweiz eine Lösung prüfen, die den steuerlichen Bedürfnissen der beiden Partnerstaaten einfacher und direkter Rechnung trägt», sagt Katja Gey, …

Jetzt lesen »

Ceta: Wallonie lehnt Kompromissvorschlag weiterhin ab

Ministerpräsident Paul Magnette bezeichnete von der EU-Kommission vorgelegte Zusatzdokumente am Donnerstagabend als noch immer unzureichend. Diese sollten eigentlich die Bedenken der Wallonen ausräumen und so den Weg zur Unterzeichnung am kommenden Donnerstag ebnen. Die kanadische Regierung sehe noch „Verhandlungsspielraum“, sagte der Ministerpräsident laut der Nachrichtenagentur Belga. Kanada scheine „bei manchen …

Jetzt lesen »

Liechtenstein erhält einen neuen Lehrplan

Weil in St. Gallen ab dem neuen Schuljahr 2017/18 der Lehrplan 21 eingeführt wird, muss Liechtenstein reagieren. Dass Liechtenstein reagieren muss, ist zwar nicht neu. Nun ist aber klar: Es wird einen neuen Lehrplan geben. Das bestätigt Bildungsministerin Aurelia Frick auf Anfrage. Der Lehrplan habe eine hohe Priorität und man …

Jetzt lesen »

Finanzplatz: Italien setzt Liechtenstein auf „White List“

Finanzmärkte

Italien hat Liechtenstein auf die innerstaatliche „White List“ gesetzt. Ein entsprechendes Ministerialdekret wurde am 9. August 2016 verabschiedet und am 22. August 2016 veröffentlicht. Damit betrachtet Italien Liechtenstein auf Grundlage des am 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Abkommens mit der EU zum automatischen Informationsaustausch und zum Informationsaustausch auf Anfrage …

Jetzt lesen »

AAA-Rating für Liechtenstein bestätigt

Die internationale Ratingagentur Standard&Poors verleiht Liechtenstein erneut die Bestnote und bestätigt das Triple-A mit stabilem Ausblick. Dies hat die halbjährliche Überprüfung des Länderratings ergeben. Ausgehend von den guten Fundamentaldaten der öffentlichen Hand sowie der starken Wirtschaft anerkennt die Ratingagentur damit die politischen Anstrengungen der letzten Jahre an. Sie hebt in …

Jetzt lesen »

Liechtenstein: Treibhausgase unter dem Referenzwert von 1990

Klimawandel

Die Treibhausgasemissionen im Jahr 2014 betrugen 217’000 Tonnen und liegen damit 30’000 Tonnen unter dem Vorjahreswert. Gründe dafür sind insbesondere der durch den warmen Winter geringere Verbrauch an Heizöl und Erdgas sowie ein leichter Rückgang beim Treibstoffverbrauch. Gegenüber dem im Kyoto Protokoll festgelegten Basisjahr 1990 mit 234’000 Tonnen CO2 liegen …

Jetzt lesen »

Liechtenstein unterzeichnet Pariser Abkommen über den Klimaschutz

Klimawandel

Liechtenstein nahm am 22. April an der internationalen Konferenz zur Unterzeichnung des Pariser Abkommens über den Klimaschutz teil und unterzeichnete zusammen mit mehr als 130 Staaten das Klimaabkommen. Die Regierung beschloss am 5. April, unter Vorbehalt der Ratifikation, die Unterzeichnung des Pariser Abkommens über den Klimaschutz. Im Rahmen der Unterzeichnungskonferenz …

Jetzt lesen »